spacer




   Auf das Thema antworten Seite 16 von 18
gotoDirekt zur Seite    Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18
Offline  
 
BeitragVerfasst: 18.11.2007 19:45 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 07.08.2005 13:30
Beiträge: 8581
Wohnort: mh

 profil
 
hm, wenn ich mal dazwischen gehen darf: du vergleichst hier echoes von 2006 (oder zumindest in der jetztzeit) mit einem echoes von 1970, mit einer ganz anderen band (zumindest weniger leute. der bassist und drummer sind in dem fall relativ wurst - nur dass gilmours drummer/basser besser ist) in einer ganz anderen zeit... in pompeii ist kein puplikum und ganz andere verhältnisse...

das wäre m.e. so als würdest du n schnitzel, was du 1985 gegessen hast mit erbsen und möhren mit einem schnitzel vergleichen, was du gestern gegessen hast, aber mit pommes.... das ist zwar legitim, aber auch irgendwie bescheuert... finde ich zumindest....

die pompeii version is eben was ganz andres. da war der song eben neu und jetzt ist er ein floyd-klassiker...
Legende:
ß = ß
ö = Ö
ü = Ü
ä = Ä


Offline  
 
BeitragVerfasst: 18.11.2007 20:03 
Benutzeravatar
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic

Registriert: 10.08.2005 21:27
Beiträge: 4796

 profil
 
Hammy79 hat geschrieben:

Ungeachtet dessen bin ich aber schon sehr zufrieden mit der DVD, obwohl meine Anfangseuphorie ein wenig abgeebbt ist. Mir fehlt bei David einfach ein wenig der "Psychofaktor", der für mich einen großen Teil Pink Floyd ausmacht. Sowas wie "On The Run" von Rogers letzter Tour, als mir die plötzlichen Zusatzgeräusche von Gewehren, Zügen und Autos einen riesigen Schrecken einjagten. Ich glaube einfach, dass Roger für ein Konzert als Gesamtkunstwerk das bessere Händchen hat. 2006 in Berlin war's noch nicht so deutlich, aber dafür 2007 in HH um so mehr.

Das ist natürlich alles Geschmackssache (bin eher ein "Final Cutter" als ein "Division Beller"), und David hat natürlich musikalisch einen Vorsprung. "Fat Old Sun" wurde z.B. nie besser performed als 2006. "Echoes" hingegen finde ich auf Pompeii besser, weil das Intro einfach ausgreifender und dadurch viel mehr Spannung aufbaut.


Moin,

ich kann deine Worte gut nachvollziehen. Was du als "Psychofaktor" bezeichnest, fehlt bei Gilmour in der Tat. Auch schätze ich an Waters diese zynische, depressive Ader, die Gilmour völlig abgeht (Fällt wohl mit unter "Psychofaktor"). Man kann die Qualität eines Musikers sicherlich nicht objektiv messen, was auch eine grausige Angelegenheit wäre, aber Gilmour ist mir einfach ein wenig zu brav. Er ist ein toller Gitarrist, sein Gesang ist -besonders inzwischen- deutlich besser als der von Waters, aber ohne Waters fehlt ihm echte Tiefe. Wie du schon geschrieben hast, besitzt Waters einfach das bessere Gespür, eine Show als Gesamtkunstwerk zu präsentieren.

Vergleicht man "The Final Cut" mit "The Division Bell", beides sind ja quasi "fast Solo-Alben", wird der Unterschied zwischen Waters und Gilmour wunderbar deutlich. Waters suhlt sich in düsteren Stimmungen, Gilmour produziert bombastischen Schönklang.

"Fat old Sun" hat mir auf der aktuellen Scheibe gut gefallen, aber die Version von "Atom Heart Mother" ist mir doch noch lieber. Sie hat so eine wundervolle Hippie-Atmosphäre, die einfach nicht mehr völlig authentisch erzeugt werden kann. "Echoes" hat mich enttäuscht. Es wird handwerklich solide gespielt, aber ich empfand es als sehr steril.

...und ja: Die gute, alte Pompeii ist noch immer die mit Abstand beste DVD aus dem Floyd Universum.


david hat geschrieben:
das wäre m.e. so als würdest du n schnitzel, was du 1985 gegessen hast mit erbsen und möhren mit einem schnitzel vergleichen, was du gestern gegessen hast, aber mit pommes.... das ist zwar legitim, aber auch irgendwie bescheuert... finde ich zumindest....


Irgendwie magst du richtig liegen, aber wenn altes Material vorgetragen wird, so sollte auch ein Vergleich erlaubt sein. Es ist doch umso erstaunlicher, dass "Echoes" in der alten Version von einigen als schöner empfunden wird, während es heute von einer grösseren Band mit weitaus mehr technischen Möglichkeiten vorgetragen wird.

Das ist aber alles Gejammer auf hohem Niveau, grundsätzlich freue ich mich durchaus Herrn Gilmour meine Lauscher zu schenken. ;)
Ich bin zwar ein Radikaler, aber mehr noch bin ich ein Lüstling! (Lady Snowblood 2: Love Song of Vengeance)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 18.11.2007 20:10 
Benutzeravatar
Queen
Queen

Registriert: 05.01.2007 12:17
Beiträge: 65

 profil
 
@david

Ich verstehe, was du meinst. Eigentlich habe ich Pompeii nur als Beispiel genommen, weil es durch die DVD bekannter sein dürfte. Genauso trifft es für mich auch auf BBC 71, die 75er Tour oder etliche andere Konzerte dieser Zeit zu. Die Musiker auf Gilmours Tour waren erstklassig, keine Frage. Trotzdem ist ein Vergleich legitim, denke ich. Würdest du denn sagen, dass sich ein Vergleich von "39" aus den 70ern mit dem von 2005 verbietet? Ich denke schon, dass man sich da schon mal fragen darf, welche Version man lieber auflegt. Mir geht es auch mehr darum, dass die neue Version von "Echoes" nicht ganz die Spannung aufbauen kann wie die von damals. Das liegt u.a. daran, dass der Gesang viel zu schnell einsetzt. Das wirkt irgendwie ein wenig hektisch und ist mehr ein "strukturelles" als ein Band- oder Zeitproblem. Trotzdem ist die Version natürlich großartig. Und zu den Musikern: Ich finde, dass Mason damals Anfang der 70er in Topform war und dass Waters den Bass irgendwie härter spielt als Guy Pratt. Technisch ist Guy natürlich eine andere Liga, aber eben nicht so ausdrucksstark und "rotzig" wie Roger. Das mag für den Sound zwar nicht soooo entscheidend sein, aber den Unterschied kann man hören.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 17.08.2008 17:25 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
Kleiner Bericht über David Gilmour bei Billboard
http://www.billboard.com/bbcom/news/art ... 1003838405

Kein INteresse bei ihm, Pink Floyd wieder zu starten und eventuell weiteres Album mit dem Startpunkt übriggebliebener Ideen von On An Island.
Außerdem rückt die Veröffentlichung von Live in Gdansk, das Live-Album in fünf verschiedenen Ausgaben, immer näher.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 19.08.2008 11:41 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
Kleine Kostprobe von der Gdansk-Filmaufnahme? Bitte sehr:
http://www.davidgilmour.com/gdansk.htm


Offline  
 
BeitragVerfasst: 28.08.2008 15:00 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
Die 5er-Disk Version: (3CDs+2 DVDs) zur Zeit für 54,99 bei jpc!


Offline  
 
BeitragVerfasst: 27.09.2008 12:41 
Benutzeravatar
Made In Heaven
Made In Heaven

Registriert: 07.08.2005 10:30
Beiträge: 14499

 profil
 
Ach das Danzig-Konzert ist ja mit Orchester....hab im Media Markt mal reingehört.

Schön gemacht ist auch die LP-Box!


Offline  
 
BeitragVerfasst: 14.10.2008 22:28 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
Bild

Happa happa :sabber


Offline  
 
BeitragVerfasst: 16.04.2009 21:26 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
Also, ein wenig hab ich ins Konzert schauen können, bevor die Klum ihren Auftritt hatte. Erster Eindruck: Klang besser als Remember That Night, aber dafür ist für mich die Remember that Night besser gefilmt, weil sie mehr das wiedergibt, was ich auch im Konzert gesehen habe.
Insbesondere das Schlagzeug kommt bei der Gdansk-Aufnahme besser zur Geltung, was ich immer besser finde.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 22.04.2009 09:29 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
Die Gdansk-Diary Dokumentation finde ich recht uninteressant, gerarde weil viele Ausschnitte aus dem Konzert gezeigt werden... Unnötig, weil auf derselben DVD ja das ganze Konzert eh drauf ist. Rick Wright kommt fast gar nicht vor, was mich sehr überrascht hat.
Am interessantesten ist vielleicht die Pressekonferenz, in der David Gilmour mal wieder mit der Frage konfrontiert wird, ob er sich vorstellen könne, noch einmal mit Roger Waters zusammen aufzutreten.

Seine Reaktion:
Blick auf die Uhr, dann "Is that the time? I'm sorry, I have to go!"

:shock:

Der Film zum Konzert ist arg geschnitten, von daher ist die DVD Remember That Night weiterhin unverzichtbar. Sehr schmerzhaft ist das Fehlen von der leicht neuen Version von "Shine on You Crazy Diamond".


Offline  
 
BeitragVerfasst: 22.04.2009 21:31 
Benutzeravatar
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic

Registriert: 07.08.2005 16:15
Beiträge: 5774
Wohnort: Kreis Offenbach

 profil
 
tröstet mich sehr sie doch nicht zu bekommen....


Offline  
 
BeitragVerfasst: 22.04.2009 21:44 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
Akassi hat geschrieben:
tröstet mich sehr sie doch nicht zu bekommen....


Und ich bin ehrlich gesagt froh, nicht 50 Euro und mehr für die 5 Disk-Version ausgegeben zu haben. Aber die Audioaufnahme klingt für mich wirklich besser als die Royal Albert Hall-DVD. Außerdem gibts noch satte MP3s kostenlos zum Download mit der DVD :fiesta .


Offline  
 
BeitragVerfasst: 06.10.2009 23:26 
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic

Registriert: 07.08.2005 13:27
Beiträge: 5047

 profil
 
Neptune Pink Floyd Newsletter hat geschrieben:
David Gilmour is to collaborate with The Orb's Dr Alex Paterson to work on a new album. In an interview with The List, Dr Alex Paterson said "I’ve just started work on an album with David Gilmour from Pink Floyd which I think every Orb and Pink Floyd fan will want to hear."


Nice...falls jemand The Orb nicht kennt: Kult-Ambient/Electronic/Chill Out-Band, die allerdings ihre besten Tage wohl auch schon hinter sich hat. Alex Paterson ist einer der Hauptköpfe der Band.
Ganze Story: http://www.neptunepinkfloyd.co.uk/index ... x-paterson


Offline  
 
BeitragVerfasst: 09.05.2010 10:26 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
Wildwind hat geschrieben:
Neptune Pink Floyd Newsletter hat geschrieben:
David Gilmour is to collaborate with The Orb's Dr Alex Paterson to work on a new album. In an interview with The List, Dr Alex Paterson said "I’ve just started work on an album with David Gilmour from Pink Floyd which I think every Orb and Pink Floyd fan will want to hear."


Nice...falls jemand The Orb nicht kennt: Kult-Ambient/Electronic/Chill Out-Band, die allerdings ihre besten Tage wohl auch schon hinter sich hat. Alex Paterson ist einer der Hauptköpfe der Band.
Ganze Story: http://www.neptunepinkfloyd.co.uk/index ... x-paterson


Ist das eigentlich dann ein neues Gilmour- oder ein neues Orb-Album?

Habe gestern wieder ein paar Takte vom Gdansk-Konzert gesehen, weil ich das irgendwie total vergessen habe. Es hat schon ein richtig tolles Bild, kann man nicht anders sagen. Das Orchester ist mir aber immer noch, wie bei vielen Rock+Orchester-Projekten zu leise und zu nichtssagend in meinen Ohren. Habe aber nur die ersten 10 Minuten gehört, werde es heute Abend nachholen.
Dabei wird es auch Zeit, mal wieder den Royal Albert Hall-Auftritt zu sehen, den ich eigentlich als besser in Erinnerung habe. Gerade weil Gdansk viele Lieder rausgeschnitten hat. Und Die Albert Hall hat eben auch eine ganz andere Stimmung. Gilmours Konzerte eignen sich in meinen Augen auch nicht so richtig für einen Open Air-Ort. Die Tour war ja auch ursprünglich so angelegt, dass man nur "intime" (Kackwort) Orte als Schauplatz nutzen wollte. So ist auch das Erste Konzert der Tour in Dortmund, dem ich beiwohnen durfte, eins meiner schönsten Konzerterinnerungen. Wie "intim" die Danzig-Werft ist, kann man an diesem Bild von 2005 sehen:

Bild

:lol


Offline  
 
BeitragVerfasst: 09.05.2010 21:13 
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic

Registriert: 07.08.2005 13:27
Beiträge: 5047

 profil
 
Hehe...zu deiner Frage zum Orb/Floyd-Ding, keine Ahnung. Habe seit der obigen Meldung auch nix mehr davon gehört...


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 257 Beiträge ] 
gotoDirekt zur Seite    Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Suche nach:
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de