spacer




   Auf das Thema antworten Seite 22 von 24
gotoDirekt zur Seite    Vorherige  1 ... 19, 20, 21, 22, 23, 24
Offline  
 
BeitragVerfasst: 31.05.2011 13:49 
Benutzeravatar
The Works
The Works

Registriert: 07.08.2005 15:52
Beiträge: 4264

 profil
 
AliveOnTwoLegs hat geschrieben:
Über diese Band habe ich gestern Interessantes gehört: Bei Gründung haben sie vereinbart: Gewinne werden geteilt, und wer Drogen nimmt, fliegt. That's the new style of Rock'n'Roll 8)


Chris Martin ist übrigends Veganer.

Nach einer Woche täglicher Videobotschaften mit Textschnipsel und allerlei Verwirrendem wurde nun endlich die Single angekündigt.

"Every Teardrop Is A Waterfall" wird ab nächsten Freitag erhältlich sein.
Das neue "Thema" des Albums ist so ein Mix aus UFOs und Graffitis.
Das Single-Cover sieht schonmal farbenfroh aus. Trotzdem eher schlicht.
Der Song-Text wurde auch schon veröffentlicht.

http://www.coldplay.com/newsdetail.php?id=722
Bild


Offline  
 
BeitragVerfasst: 03.06.2011 13:30 
Benutzeravatar
The Works
The Works

Registriert: 07.08.2005 15:52
Beiträge: 4264

 profil
 
Hier ist sie endlich.

"Every Teardrop Is A Waterfall"

Hach, wie schön. 8) Typisch Coldplay, ohne sich selbst zu kopieren. Am liebsten würde man sich zu diesem Song abends in ein Cabrio setzen und dem Sonnenuntergang entgegenfahren.

Ein Up-Tempo Song, der von einer Drumbase angetrieben (ähnlich wie Lovers in Japan) über warme Synthezizer und sehr! tiefe Bässe (klingt fast wie ein Basspedal) getragen wird. Gegen Ende öffnet sich der Song mit tollen Drums und einer tollen Basslinie. Das Lied wird live mit Sicherheit toll funktionieren wird und sich bestens als House-Remix eignen. :wink:

Der Song kann auf Coldplay's Youtube-Channel (komischerweise auch aus Deutschland) angehört werden.
Als Download gibt es ihn natürlich auch schon.

Every Teardrop Is A Waterfall auf Youtube

Achja, das Intro stammt wohl von "I Go To Rio", das auch schon bei "Ritmo de la noche" verwendet wurde :D Es wurde bewusst eingebaut. Als Sonschreiber tauchen auch Peter Allen und Adrienne Anderson auf. Brian Eno auch. Coldplay steht demnach keine weitere Plagiatsaffäre ins Haus. :lol:
Bild


Offline  
 
BeitragVerfasst: 24.06.2011 13:23 
Benutzeravatar
The Works
The Works

Registriert: 07.08.2005 15:52
Beiträge: 4264

 profil
 
Zwei neue Songs, die Teil der "Every Teardrop Is A Waterfall" EP (CD & Download) sein werden können nun auf Coldplay offiziellem Youtube-Channel gehört werden.

Major Minus: http://www.youtube.com/watch?v=n1O9X0_WNTY

Moving To Mars: http://www.youtube.com/watch?v=Y-KsutWy3UU

Ob die beiden Songs auch auf dem neuen Album zu hören sind, bleibt ungewiss.

"Moving To Mars" klingt sehr unkonventionell. Erinnert mich ein wenig an die Pre-Parachutes Sachen.
"Major Minus" ist sehr rau gestaltet. Die verzerrten Lead-Vocals prägen den Song.
Bild


Offline  
 
BeitragVerfasst: 24.06.2011 14:24 
Benutzeravatar
Flash Gordon
Flash Gordon

Registriert: 24.03.2008 23:28
Beiträge: 2331

 profil
 
Gefallen mir persönlich allesamt sehr. Bin schon gespannt auf's neue Album und die wohl folgende Tour! :D
"There's no hiding in memories, there's no room to avoid..."


Offline  
 
BeitragVerfasst: 02.07.2011 08:56 
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 10:58
Beiträge: 18533

 profil
 
Ich bin nicht so angetan von den neuen Sachen.
Lösen in mir nichts aus...


Offline  
 
BeitragVerfasst: 02.07.2011 10:53 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29479

 profil
 
Electricfire hat geschrieben:
Ich bin nicht so angetan von den neuen Sachen.
Lösen in mir nichts aus...


So wie meine linke Hand ^^?

Bin seit dem Coldplay-Konzert in Düsseldorf etwas weg von der Band, wobei ich letztens noch X&Y gehört habe und es richtig toll fand. Auch Viva la Vida lief bei einer Freundin letztens, das fand ich auch cool... vielleicht sollte ich dochmal reinhören.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 02.07.2011 12:16 
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 10:58
Beiträge: 18533

 profil
 
:lol


Offline  
 
BeitragVerfasst: 02.07.2011 17:56 
Benutzeravatar
The Works
The Works

Registriert: 07.08.2005 15:52
Beiträge: 4264

 profil
 
"Major Minus" und besonders "Moving To Mars" kamen bei der Fangemeinde sehr gut an. "Every Teardrop Is A Waterfall" spaltet die Fans.
Dafür haben sie mit "Charlie Brown" jetzt schon einen neuen Song, der auf den Festivals und auch in der Fangemeinde richtig gut ankommt.
Das wird mit Sicherheit ein Radioklassiker. Ich bekomme ihn auch nicht mehr aus dem Kopf. Ganz toller Song.

Den Fernsehmitschnitt des Songs von Rock am Ring kann man hier sehen: http://www.youtube.com/watch?v=-u5JM6X_XG8

Und hier ist das neue Promotion-Video zu Every Teardrop: http://www.myvideo.de/watch/8192017/Coldplay_Every_Teardrop_Is_A_Waterfall
Bild


Offline  
 
BeitragVerfasst: 06.08.2011 11:24 
Benutzeravatar
The Works
The Works

Registriert: 07.08.2005 15:52
Beiträge: 4264

 profil
 
Es gibt konkrete Gerüchte um eine Hallen-Tour in diesem Winter.
Im Coldplaying-Forum hat ein User eine Liste von infoconcert.com mit Daten einer angeblichen Coldplay-Tour gepostet.
Laut User sind die Informationen von dieser Seite in der Vergangenheit immer richtig gewesen.
Bekräftigt wird das Gerücht dadurch, dass alle Hallen an diesen Daten verfügbar wären.

Wenn die Liste so stimmt wird Deutschland mit 6 Konzerten verwöhnt. Schweiz und Österreich mit je einem.
Da das erste Konzert schon im November stattfinden soll, müsste bald auch eine offizielle Bestätigung ins Haus stehen.

MX TOUR 2011/2012

18.11.2011 Ericsson Globe, Stockholm, Sweden
19.11.2011 Spektrum, Oslo, Norway
22.11.2011 Jyske Bank Boxen, Herning, Denmark
23.11.2011 O2 World, Hamburg, Germany
25.11.2011 Ahoy, Rotterdam, Netherlands
28.11.2011 O2 World, Berlin, Germany

01.12.2011 TUI Arena, Hannover, Germany
03.12.2011 SAP Arena, Mannheim, Germany

05.12.2011 Zenith Europe, Strasbourg, France
07.12.2011 Lanxass Arena, Cologne, Germany
09.12.2011 Sportpaleis, Antwerpen, Belgium
13.12.2011 Palais Omnisport de Paris Bercy, Paris, France
16.12.2011 Hallenstadion, Zurich, Switzerland
19.12.2011 Stadthalle, Vienna, Austria
21.12.2011 Olympiahalle, Munich, Germany


06.01.2012 O2 Arena, Prague, Czech Republic
07.01.2012 Budapestarena, Budapest, Hungary
14.01.2012 Mediolanum Forum, Milan, Italy
18.01.2012 Halle Tony Garnier, Lyon, France
20.01.2012 Park&Suites Arena, Montpellier, France
23.01.2012 Palau Sant Jordi, Barcelona, Spain
26.01.2012 Palacio de Deportes, Madrid, Spain
28.01.2012 Pavilhao Atlantico, Lisbon, Portugal

Quelle: http://www.coldplaying.com/forum/showthread.php?t=78154
Bild


Offline  
 
BeitragVerfasst: 12.08.2011 14:04 
Benutzeravatar
The Works
The Works

Registriert: 07.08.2005 15:52
Beiträge: 4264

 profil
 
Das neue Album wird "Mylo Xyloto" heißen um am 24. Oktober 2011 veröffentlicht.
Ãœber die Songauswahl gibt es noch keine Informationen.

Das Artwork kann man hier sehen: http://www.coldplay.com/uploads/mx1600.jpg

Zudem erscheint am 12. September die neue Single "Paradise".
Bild


Offline  
 
BeitragVerfasst: 12.09.2011 11:46 
Benutzeravatar
Flash Gordon
Flash Gordon

Registriert: 24.03.2008 23:28
Beiträge: 2331

 profil
 
Hat schon jemand die neue Single "Paradise" gehört? Hörte das Lied eben zum ersten Mal und es gefällt mir echt gut. Sehr melodisches Intro, der weitere Song hat dann ein wenig was von "In My Place", wirkt aber keineswegs wie ein Abklatsch. Freue mich schon sehr auf's Album! :D
"There's no hiding in memories, there's no room to avoid..."


Offline  
 
BeitragVerfasst: 12.09.2011 11:55 
Benutzeravatar
The Works
The Works

Registriert: 07.08.2005 15:52
Beiträge: 4264

 profil
 
Hier der offizielle Link zur Single "Paradise": http://www.youtube.com/watch?v=J6ZWlDks0nQ&feature=player_embedded

Ein sehr wuchtiger Song mit Streichern und Chören. Mir gefällt er auch sehr. Die angedeuteten Hip-Hop-Beats sind klasse.
Einziger Kritikpunkt ist, dass der Text ein bisschen einfältig ist. :wink:
Ansonsten top!
Bild


Offline  
 
BeitragVerfasst: 21.09.2011 14:53 
Benutzeravatar
The Works
The Works

Registriert: 07.08.2005 15:52
Beiträge: 4264

 profil
 
Coldplay auf Tour in Deutschland:

15.12. Lanxess-Arena Köln
20.12. Festhalle Frankfurt
21.12. O²-World Berlin
Bild


Offline  
 
BeitragVerfasst: 21.10.2011 19:25 
Benutzeravatar
The Works
The Works

Registriert: 07.08.2005 15:52
Beiträge: 4264

 profil
 
Heute ist das neue Coldplay-Album Mylo Xyloto veröffentlicht worden.
Und es unterscheidet sich wirklich sehr zu seinen Vorgängern.

Coldplay präsentieren ihr neues Album so elektronisch, wie noch nie zuvor.
Das Brian Eno als "fünftes Bandmitglied" mit im Studio stand ist unverkennbar.
Das Album beginnt mit einem simplem Gitarren-Intro, dass den Titel des Album trägt und direkt in den ersten echten Song "Hurts Like Heaven" übergeht. Der Song war über den Sommer fester Bestandteil der Setlist auf den unzähligen Festival-Auftritten der Band. Live liebe ich diesen Song. In der Studio-Version verliert er durch die elektronischen Spielereien und die Auto-Tunes in Chris Martins Stimme ein wenig an Charme. Wirkt ein wenig steril. Schade. Als nächster Song ertönt "Paradise". Sehr einfältiger Text. Die eine Strophe wird immer wieder wiederholt und der Refrain besteht bloß aus "Paradise". Zugegeben, die Meldodie ist schön, jeodoch hätte man mehr als hier und da ein Ooohs und Para-paras einbauen können. Auch nachdem Jonny Buckland bei "Hurts Like Heaven" ein schönes "Solo" eingespielt hat, kommt hier nur ein einfallsloses 3-Ton auf und ab zustande. Die Hip-Hop-Beats jedoch sind toll, die Melodie ganz toll.
Der vierte Song ist "Charlie Brown", der Übersong dieses Albums. Da ist sie wieder, diese unverkennbare Melodie, die sich direkt in den Gehörgang brennt. Live für mich, mit Clocks, das beste was Coldplay auf der Bühne darbieten können. Auch dieser Song wurde schon bei jedem Festival-Auftritt gespielt und gilt als der "Liebling" der Fans. Bei der Studio-Version fehlt wieder ein bisschen dieses treibende, diese Kraft, das Lebendige aus der Live-Version. Aber Live-Versionen klingen ja grundsätzlich etwas anders.
Gefolgt wird "Charlie Brown" von "Us Against The World", ein wirklich schöner, reduzierter Song. Um die warme Orgel windet sich eine simple Gitarrenmelodie. Den Mittelpunkt bildet die schöne zweistimmige Gesangsmelodie von Drummer Will Champion und Chris Martin. Eine 9 von 10 Punkten.
Auf das Interlude oder Intro "M.M.I.X" folgt die erste Singleauskopplung "Every Teardrop Is A Waterfall". Der Song ist OK. Ein wirklich schöner Sommersong, mittlerweile aber ein wenig überspielt.
"Major Minus" im Anschluss ist der einzige "Rock-Song" des Albums. Ebenfalls in Ordnung.
"U.F.O." ist der zweite "ruhige" Song des Albums. Könnte auch aus der sehr frühen Schaffensphase der Band stammen. Zu Beginn wird Chris Martin nur von einer Akustikgitarre begleitet. Gegen Häfte des Songs setzen wieder Steicher ein. Hätte dem Album gut getan, wenn man darauf verzichtet hätte und den Song reduziert eingespielt hätte.
Mit "Princess Of China" folgt dann der erste echte R'n'B-Song der Band. Für den Song haben Coldplay Rihanna mit ins Boot geholt. Und eigentlich ist es ein Rihanna-Song. Das spricht für die Band und ihre Fähigkeit verschiedene Arten von Musik zu produzieren. Ich finde den Song ein wenig kurzweilig. Viele Ohhhhhs, La-la-las usw.
Melodie ist in Ordnung. Ein großer Freund des Songs werde ich jedoch nicht. Wird uns mit Sicherheit im Radio als Single beehren.
"Up In Flames" ist kurz vor Fertigstellung des Albums geschrieben worden und so klingt er auch. Uninspierierte Meldodie, wieder Streicher. "A Hopeful Transmission" stellt das Intro zu "Don't Let It Break Your Heart". Auch diesen Song hätten man ganz einfach reduzierter einspielen können. Nun kommt der Song mit übertriebenem Dauerhall daher und fetten Synthie-Teppichen daher. Ich bin mir sicher, dass mir die Live-Version ohne diesen Schnickschnack wieder total gefallen wird, weil die Gesangsmelodie wirklich schön ist.
"Up With The Birds" bildet den Abschluss. Ein ruhiger Abschluss aber wieder viel Hall beim Gesang.

Coldplay wollten sich verändern. Das finde ich in Ordnung. Nach Viva la Vida war zunächst ein reines Akustik-Album geplant. Veröffentlicht wurde nun ein fast schon effektüberladenes Album. Was sich schon zeigt ist, dass die Fans der ersten Stunde das Album nicht so toll finden. Massentauglich und irre erfolgreich ist es allemal. Schade, dass es meinen Geschmack nicht so getroffen hat, dabei klangen die vorab Live-Versionen sehr vielversprechend.
Nachdem sie sich mit dem Chor-Singalong im Song "Viva La Vida" ein Denkmal geschaffen haben, habe ich den Eindruck, als wollte man zwanghaft jedem zweiten Lied ein catchy "Ohhhhhh" oder "Wohhhhwohhhhh" oder "Lalalalala" anhaften. Diese Meinung teile ich übrigens mit vielen anderen, die das Album rezensiert haben.
Das mediale Echo ist genauso geteilt, wie das der Fanbasis. Überrascht hat mich, dass der Deutschlandfunk das Album visionär bezeichnet.

Es ist kein schlechtes Album, jedoch hängt bei einem großen Fan wie mir, die Messlatte bei neuen Sachen ziemlich hoch. Eine objektive Bewertung überlasse ich deshalb anderen, da bei mir immer Euphorie und Enttäuschung ins extreme gehen, wie bei Queen.
Ich warte nun auf eine ausgedehnte Open-Air-Tour im Sommer, denn live gefallen mir die Songs eben sehr.
Bild


Offline  
 
BeitragVerfasst: 28.10.2011 11:02 
Benutzeravatar
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic

Registriert: 07.08.2005 13:24
Beiträge: 5858

 profil
 
Ich finde immernoch, dass man diese Band nicht in einem nüchternen Zustand ertragen kann...dieses Gejaule von dem Sänger...
Make a brand new start!!

*** 04.10.2008 Hannover *** 07.10.2008 Rotterdam ***

"move it your fuckers, comon"


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 356 Beiträge ] 
gotoDirekt zur Seite    Vorherige  1 ... 19, 20, 21, 22, 23, 24
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Suche nach:
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de