spacer




   Auf das Thema antworten Seite 2 von 5
gotoDirekt zur Seite    Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Offline  
 
BeitragVerfasst: 01.12.2010 12:19 
Benutzeravatar
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic

Registriert: 10.08.2005 21:27
Beiträge: 4796

 profil
 
Scirocco hat geschrieben:
...alle PRodukte um 1 € reduziert... also viele Bowie-Alben sind derzeit für 3,99 zu haben. Zugreifen.


Mhhmm... Das rettet dich... :mrgreen:

Editchen:

- Space Oddity (1969)
- Hunky Dory (1971)
- Low (1977)

bestellt.

Danke für den Hinweis! :thumb
Ich bin zwar ein Radikaler, aber mehr noch bin ich ein Lüstling! (Lady Snowblood 2: Love Song of Vengeance)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 01.12.2010 13:20 
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic

Registriert: 07.08.2005 13:27
Beiträge: 5047

 profil
 
David, learn to like David! :o

Habe mich in den letzten Tagen zufälligerweise grad durch die Singles von Bowie ca. 1966 - 1975 gehört. Ich kannte ja schon vielleicht ein Dutzend Songs, von denen ich einige wirklich super fand bzw. finde (Heroes, Warszawa(!), Space Oddity, Ashes to Ashes), aber war positiv überrascht, wie viel neu entdecktes Zeugs ich wirklich sehr geil fand; von Ch-ch-"Changes" über "Starman" und das geniale "Life on Mars?" bis zu den "Young Americans"-Sachen wie "Fame" und der Titeltrack. Cool!
Nur die "Diamond Dogs"-Singles fand ich komischerweise eher Durchschnitt. Insgesamt war ich von Bowies Vielfalt überrascht.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 01.12.2010 14:58 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
Die Station to Station wurde ja gerade neu aufgelegt und wird von vielen Zeitschriften einem sehr ans Herz gelegt. Kann da jemand drüber berichten? Die alte Version ist nämlich heute auch für 3,99 zu haben.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 01.12.2010 20:00 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 07.08.2005 13:30
Beiträge: 8581
Wohnort: mh

 profil
 
sooooo.... zurück von der uni... jetzt haben sich ja einige schon beschwert, dass ich meine lücken habe und so weiter... das ist gut, denn wie man vielleicht bemerken konnte, war ich ja auch noch nich fertig!

was ich allerdings interessant fand, sowohl musikalisch als auch visuell war das, was mit den songs ab 1993 passierte... das zeug aus der era, die ich als kleiner bub (1993 war ich 7) so halb mitverfolgte, weil mein vater das zeug nicht gutfand... gerade seine "earthling"-phase fand er damals schröcklich, weil er nicht verstand, dass ein gestandener künstler wie david bowie sich so an die jugend heranschmeisst und diese "teeny-uffz-uffz"-musik macht... (während klein david, also ich, im kinderzimmer die schlümpfe und "techno is cool" hörte ;) )....

ich muss aber sagen... mit ein wenig abstand betrachtet... finde ich die späteren songs (selbstredend auch die videos, dank besserer technik und größeren budgets) ziehmlich geil.... gerade so zeug, was so VÖLLIG am abgrund ist... wie little wonder, hallo spaceboy oder seven years in tibet... jump they say find ich auch fett...

ich habe enormen respekt vor meinem namensvetter, ich werde aber wohl nicht alles mögen, aber trotz alledem werde ich mich ein wenig mit seinem schaffen beschäfftigen... auch wenn ich wohl aktzeptieren muss, dass david bowie ein gesamtkunstwerk ist und eben nicht "nur" musiker ist
Legende:
ß = ß
ö = Ö
ü = Ü
ä = Ä


Offline  
 
BeitragVerfasst: 01.12.2010 23:04 
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic

Registriert: 07.08.2005 13:27
Beiträge: 5047

 profil
 
Interessant! Die späten Sachen kenne ich gar nicht, da werd ich mich dann auch mal an ein paar Songs dranwagen :)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 01.12.2010 23:18 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
Earthling war mein erstes Album von Bowie... brrrrr.... Ein, zwei Lieder sind echt cool, aber insgesamt bin ich sehr sehr froh, dass dies nur ein kurzer Abstecher in diese Richtung war. Vergleiche mit Hot Space mögen folgen.


Egal, ich hör jetzt erst einmal zum ersten Mal Ziggy Stardust :D.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 10.12.2010 15:42 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
OGRe hat geschrieben:
The Rise and Fall of Ziggy Stardust and der Spiders from Mars wurde zum schwulsten Album aller Zeiten gewählt! :lol:



Würde mich ja interessieren, nach welchen Kriterien das gewählt wurde... Design? Musik? Inhalt der Texte? Sexuelle Orientierung der Käufer?


Offline  
 
BeitragVerfasst: 10.12.2010 23:50 
Benutzeravatar
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic

Registriert: 07.08.2005 16:15
Beiträge: 5774
Wohnort: Kreis Offenbach

 profil
 
und ich dachte nach 9 Tagen hören schreibst du mal wie du es findest... ich mag eh die 70er Sachen von Bowie und Ziggy Stardust ist toll, die Platte wurde von vorne bis hinten gehört, dann umgedreht und dann wieder von vorne ...


Offline  
 
BeitragVerfasst: 11.12.2010 11:49 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
Akassi hat geschrieben:
und ich dachte nach 9 Tagen hören schreibst du mal wie du es findest... ich mag eh die 70er Sachen von Bowie und Ziggy Stardust ist toll, die Platte wurde von vorne bis hinten gehört, dann umgedreht und dann wieder von vorne ...


Kann mir leider noch kein Urteil erlauben, da ich es erst 3mal oder so gehört habe.
Ich finde es interessant, die alten Bowie-Scheiben jetzt zu entdecken. Habe ja vor einem Jahr odser so die Bowie-Reality Live DVD zum ersten Mal gesehen und kannte da viele Lieder nicht, was mir das anschauen vergrätzte.
Ironischerweise habe ich viele Lieder auf den Alben nun erkannt, die ich auf der DVD schon gesehen habe. "Starman" oder "Five Minutes" beispielsweise.
Derzeit würde ich Hunky Dory vor Ziggy Stardust platzieren, aber ersteres habe ich schon dreimal intensiv mit Kopfhörern gehört und habe mehr eine Verbindung damit aufgenommen. Ziggy stardust lief häufiger nebenbei.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 20.12.2010 22:25 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
Zwischen Hunky Dory und Ziggy Stardust steht's bei mir derzeit: Unentschieden. Vielleicht hat Hunky Dory leicht die Nase vorn, weil einzelne Lieder bislang mehr herausstechen. Changes und Life on Mars? sind so toll, aber "Starman" oder "Five Years" auf der anderen Seite sind auch toll... Und da liegen noch 5 andere Bowie-Alben, die nicht einmal ausgepackt sind... HILFE!


Offline  
 
BeitragVerfasst: 29.12.2010 20:51 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
Würde sich jemand zumuten, hier seine persönlich Bowie-Top 5 oder Top 10-Albumliste zu zeigen? Ich kämpfe ja derzeit den Angenehmen Kampf, mit sieben Alben zurechtzukommen. Nicht zu leicht, aber auch nicht wirklich frustrierend. Meine bisherige Meinung steht zwar, aber es würde mich interessieren, wie es andere Leute hier sehen :D.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 29.12.2010 20:54 
The Miracle
The Miracle

Registriert: 11.08.2005 22:46
Beiträge: 6329
Wohnort: Münster

 profil
 
Hier die Top-Liste meiner David-Bowie-Alben:

1. Ziggy Stardust

Vielleicht sollte ich in Richtung dieses Künstlers meine Fühler auch nochmal etwas ausstrecken.
Mit Geduld und Tesafilm kann man eine Katze an allem befestigen.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 29.12.2010 20:56 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
Stoffel hat geschrieben:
Hier die Top-Liste meiner David-Bowie-Alben:

1. Ziggy Stardust

Vielleicht sollte ich in Richtung dieses Künstlers meine Fühler auch nochmal etwas ausstrecken.


:lol

Gerade, wo es doch einen Bowie-Virus derzeit im Forum gibt (s. neu gekaufte Alben).

Wie sieht denn deine Meinung detaillierter zum Album aus?


Offline  
 
BeitragVerfasst: 30.12.2010 16:31 
Benutzeravatar
The Game
The Game

Registriert: 07.08.2005 13:27
Beiträge: 1562
Wohnort: Bangkok

 profil
 
Mir fehlt zwar noch eine ganze Reihe von Bowie-Alben (teilweise auch durchaus essentielle Sachen), von daher erhebt meine Top 5 keinen Anspruch auf Vollständigkeit ;-)

1. Station to Station - hat mich zu Bowie gebracht, beinhaltet sechs absolute Wahnsinnssongs und mit dem Titeltrack den besten von Bowie überhaupt. Die Umstände des Albums (Drogensucht, Medienkritik) sind natürlich alles andere als schön, aber trotzdem hat Bowie hier in meinen Augen sein Meisterstück abgeliefert.

Den Rest gibt's unsortiert:

- Low (karge Simmung, deprimierende Instrumentals - trotzdem (oder gerade deswegen) ein Meilenstein)
- Heathen (auch der späte Bowie ist nicht zu verachten)
- Hunky Dory
- Ziggy Stardust oder "Heroes", je nach Lage ;-)

Scary Monsters und Outside mag ich ebenfalls fast durchweg, sind für mich aber nicht gleicwertig mit oben genannten.

Die 80er-Alben sind auch so eine Sache für mich, aus allen dreien könnte man wohl ein anständiges Album bauen, so sind aber extrem viele Totalausfälle dabei (vor allem auf Tonight). Never let me down ist besser als sein Ruf, nur die Produktion ist halt wirklich mies. Let's dance ist wohl noch am ehesten zu gebrauchen.

Weitere Bowie-Bestellungen meinerseits sind aber definitiv in Arbeit, habe ihn die letzten Monate nach einiger Zeit auch erst wiederentdeckt.
The Last Of The Famous International Playboys


Offline  
 
BeitragVerfasst: 01.01.2011 18:08 
Benutzeravatar
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic

Registriert: 07.08.2005 16:15
Beiträge: 5774
Wohnort: Kreis Offenbach

 profil
 
1. Ziggy Stardust
2. Hunky Dory
3. Scary Monsters
4. Let's Dance
5. Station To Station
6. Heroes
7. Low
8. Tonight



ich denke für jemanden der sich für Bowie interessieren will, wäre das ne gute Reihenfolge :thumb


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ] 
gotoDirekt zur Seite    Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Suche nach:
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de