spacer




   Auf das Thema antworten Seite 1 von 1
Offline  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2011 20:28 
Benutzeravatar
Queen
Queen

Registriert: 04.02.2008 11:29
Beiträge: 93
Wohnort: Blieskastel Saarland

 profil
 
was haltet ihr von denn jungs?ich muss es zugeben das sie mir nach ihrem comback besser gefallen haben als vorher :P
This band is pure Magic,I still love you freddie


Offline  
 
BeitragVerfasst: 16.01.2011 02:20 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 08.08.2005 17:50
Beiträge: 17582
Wohnort: Köln

 profil
 
Wuah...


Offline  
 
BeitragVerfasst: 16.01.2011 04:05 
Benutzeravatar
Jazz
Jazz

Registriert: 14.01.2010 15:12
Beiträge: 1250

 profil
 
Ich finde das Album "Millennium" gut.Aber ein Fan bin ich nicht.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 16.01.2011 22:04 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 09.09.2005 15:29
Beiträge: 8401
Wohnort: Hamburg

 profil
 
Brrrrrr, ein Grund, warum die 90er ein furchtbares Jahrzehnt waren musikalisch gesehen. Meine wenige Zeit, die ich zum Musikhören komme und nicht Kidnerlieder-CDs hören muss, nutze ich lieber für Qualitätsmusik aus Finnland, Deutschland oder England oder Kanada;-)
Es gibt kein Fleisch von glücklichen Tieren. Nur von toten. (Karen Duve)

Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist, es ist nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt... (Die Ärzte)

Es ist das Zeitalter der Dummen. Wir bereiten den kollektiven Selbstmord vor. (Mohamed Nasheed)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 17.01.2011 01:23 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 07.08.2005 13:30
Beiträge: 8581
Wohnort: mh

 profil
 
ich bin in den 90ern aufgewachsen, im gegensatz zu anderen mitschreibern hier....

Nicht wirklich eine Band, die man in den 90ern gut finden "durfte", vor allem als junge... in wirklichkeit hatte jeder irgendwo ne kassette oder ne cd aus der bibliothek und hörte sie heimlich...

das galt auch für die spice girls, die man als junge zumindest scharf finden durfte. die neunziger waren allerdins rückblickend echt artig... die spice girls waren im vergleich zu heutigen weiblichen "sängerinnen" echt hochgeschlossen und moralisch in ordnung... ;)

die backstreet boys haben es aber nie geschafft, meiner ansicht nach, den "boy"-look und das "boyband"-image abzulegen... Take that haben es vorgemacht und sind jetzt wieder richtig groß... diesmal als ernsthafte musiker, die verdienterweise schulter an schulter stehen mit den anderen großen ihrer generation... robbie williams z.b. :lol

die backstreet boys, eh immer schon ne kopie, werden dies vielleicht auch schaffen, aber eigentlich gibts keinen grund dafür... dafür ist zu wenig eigenständigkeit... zu wenig authenzität... und wahrscheinlich ist der zug schlicht und einfach abgefahren....
Legende:
ß = ß
ö = Ö
ü = Ü
ä = Ä


Offline  
 
BeitragVerfasst: 17.01.2011 18:42 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 08.08.2005 17:50
Beiträge: 17582
Wohnort: Köln

 profil
 
Also iiiiich bin in den 90ern aufgewachsen und habe keine BSB oder Spice Girls Platte :P Dafür eine Single von den Doofen!


Offline  
 
BeitragVerfasst: 17.01.2011 20:03 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 07.08.2005 13:30
Beiträge: 8581
Wohnort: mh

 profil
 
nein, habe ich auch nicht. ich habe mir die backstreets back aus der bibliothek in der schule ausgeliehen...

als ich noch in hamburg wohnte, habe ich eines abends in einer kleinen "disko" (naja, eher eine bar, in der laut musik lief) zwischen zwei hip hop stücken (was ich da zu suchen hatte? fragt mich nicht!) auf einmal "everybody" vernommen und es war auf einmal eine ungalubliche stimmungsänderung zu spüren. die leute gingen darauf ab, es wurde laut mitgesungen... halt party auf engstem raum... die djs haben damit offenbar nicht gerechnet, denn jeder gute dj hätte dann was aufgelegt, was die stimmung hält... irgendwas von *n sync oder spice girls oder was auch immer... danach kam eben wieder der standart kram und die stimmung ging wieder zurück... es scheint irgendwie dieser "oldie"effekt schon einzutreten...

zu eben jener zeit hat sich niemand getraut das lied toll zu finden... 10 jahre später ist das kein problem mehr...
Legende:
ß = ß
ö = Ö
ü = Ü
ä = Ä


Offline  
 
BeitragVerfasst: 17.01.2011 21:54 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 08.08.2005 17:50
Beiträge: 17582
Wohnort: Köln

 profil
 
Läuft so gut wie auf jeder 90er Party, der Trashfaktor ist nicht zu unterschätzen. Was meinst du warum die Leute ebenso auf Dr. Alban, Whigfield oder 2 Unlimited abgehen?! ;)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 17.01.2011 22:10 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 07.08.2005 13:30
Beiträge: 8581
Wohnort: mh

 profil
 
na, wegen den tiefgehenden texten, den ansprechenden kompositionen, der zeitlosen produktion und den virtuosen instrumentalleistungen.









:uglylol
Legende:
ß = ß
ö = Ö
ü = Ü
ä = Ä


Offline  
 
BeitragVerfasst: 07.09.2015 17:34 
Benutzeravatar
Jazz
Jazz

Registriert: 14.01.2010 15:12
Beiträge: 1250

 profil
 
Wenn ich mir so ansehe, was heutzutage in den Charts ist oder allgemein für ein Schund rauskommt, muss ich sagen, dass die Backstreet Boys dagegen schon fast Gold wert sind. Da gab es immerhin noch Texte, die etwas mit Gefühlen zu tun hatten. Heutzutage ist das anders = Wiggle Wiggle Wiggle.... (arrgghh :roll: )


Offline  
 
BeitragVerfasst: 07.09.2015 19:29 
Benutzeravatar
Made In Heaven
Made In Heaven

Registriert: 07.08.2005 10:30
Beiträge: 14496

 profil
 
Schade eigentlich, dass Brian und Roger nie was mit den Backstreet Boys gemacht haben.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 07.09.2015 19:38 
Benutzeravatar
Jazz
Jazz

Registriert: 14.01.2010 15:12
Beiträge: 1250

 profil
 
OGRe hat geschrieben:
Schade eigentlich, dass Brian und Roger nie was mit den Backstreet Boys gemacht haben.



Ok, ich denke mal dass das Ironie sein soll. Wobei es ja die verrücktesten Wünsche geben soll. :lol:

Ich persönlich fand die kleine Zusammenarbeit mit George Michael ganz lobenswert. Einer der besten Stimmen auf der Welt. Aber mit diesen ganzen komischen Konstellationen sollte mal schluss sein. Bei Q+AL fand ich es gut, da auch viele jüngere Fans wie mich als Beispiel noch die Chance hatten, Brian und Roger live zu sehen, aber das Queen + Five hätte echt nicht sein müssen.

Was vielleicht noch interessant wäre, eine Mischung aus Paul und Ringo von den Beatles und Brian und Roger und John von Queen, wenn er aus der Rente zurückkommt :lol: .


Offline  
 
BeitragVerfasst: 07.09.2015 19:49 
Benutzeravatar
Made In Heaven
Made In Heaven

Registriert: 07.08.2005 10:30
Beiträge: 14496

 profil
 
Baq hat geschrieben:
Ich persönlich fand die kleine Zusammenarbeit mit George Michael ganz lobenswert. Einer der besten Stimmen auf der Welt.



Der ist ja mittlerweile auch ziemlich am Ende.


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Suche nach:
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de