spacer




   Auf das Thema antworten Seite 1 von 2
gotoDirekt zur Seite    1, 2
Offline  
 
BeitragVerfasst: 05.07.2017 13:20 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29479

 profil
 
Wow... Queen-Forum und kein Thread für Sir Elton John..... Kurios...
Anyway, letzte Woche live in Köln gesehen, den kleinen, kugeligen Tastatur-Flitzer. War schon beeindruckend. Da werden jetzt erst einmal ein paar Alben neben den Greatest Hits erkundet.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 08.07.2017 00:09 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 09.09.2005 15:29
Beiträge: 8401
Wohnort: Hamburg

 profil
 
Er hat einige großartige und einige völlig belanglose Sachen gemacht. Soll menschlich ein A*** sein - und musste den Termin in HH verschieben, weil sein Flieger dank G20 keine Landeerlaubnis bekam....
Es gibt kein Fleisch von glücklichen Tieren. Nur von toten. (Karen Duve)

Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist, es ist nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt... (Die Ärzte)

Es ist das Zeitalter der Dummen. Wir bereiten den kollektiven Selbstmord vor. (Mohamed Nasheed)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 08.07.2017 12:50 
Benutzeravatar
Made In Heaven
Made In Heaven

Registriert: 06.08.2005 09:24
Beiträge: 18620
Wohnort: Dortmund

 profil
 
Das erste und einzige Mal habe ich ihn in Hannover openair gesehen, als er Brian May als Act davor hatte. War schon beeindruckend, wie er mitten im dicksten Gewitter mit Hagel und allem was dazu gehört, mit einem Handtuch bewaffnet, immer wieder seine Tasten abtupfte und dann noch bei Blitz und Donner auf einer kleinen Plattform samt Keyboard in Höhe gehoben wurde. Ich hatte jeden Augenblick das Gefühl, dass gleich der Blitz einschlägt und ihm dabei das Toupet vom Kopf fliegt :lol :lol

Aber ansonsten muss ich sagen, dass ich seine Songs eher belanglos bis langweilig finde. Sicherlich gibt es ein paar Nummern, bei denen man gern mitsingt, aber ich würde mir kein Album von ihm kaufen wollen.
BildLet Me LiveBild


Offline  
 
BeitragVerfasst: 13.07.2017 16:20 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29479

 profil
 
Iss ja schonn starker Tobak, wenn man in einem Queen-Forum liest, dass anderer Leute Musik belanglos sei :uglylol .
Machen wir uns mal nichts vor, da gibt es so einige Schnulzen von Queen, die man mit Fug und Recht als belanglos bezeichnen könnte.
Ich kann zwar grob nachvollziehen, was gemeint ist, schließlich war seine kommerziell erfolgreiche Zeit in den 80ern eben auch die Zeit, wo ich am meisten Radio gehört habe und diese Schnulzen ertragen musste. Aber gerade als Queen Fan sollte man schon die Leistungen eines Elton John für die Rockwelt irgendwie auf dem Schirm haben. Rocket Man, Bennie and the Jets (fand ich immer nervig, aber live klickte es), Saturday Night... das sind schon Klassiker, die weder belanglos, noch langweilig sind.
Nebenbei sei auch erwähnt, dass die Band absolut großartig ist. Die groovt sich richtig ein, und ohne es zu wissen, wippt und schaukelt und tanzt man mit, weil die Energie der Band zum Publikum übergesprungen ist. Hach :D .


Offline  
 
BeitragVerfasst: 13.07.2017 19:58 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 09.09.2005 15:29
Beiträge: 8401
Wohnort: Hamburg

 profil
 
Es gibt bei Elton Jon, wie ich finde, aber zu viele belanglose Sachen. Und ich habe selten eintönigere Musik in einem Musical gehört als im König der Löwen. Das hat er komponiert.
Es gibt kein Fleisch von glücklichen Tieren. Nur von toten. (Karen Duve)

Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist, es ist nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt... (Die Ärzte)

Es ist das Zeitalter der Dummen. Wir bereiten den kollektiven Selbstmord vor. (Mohamed Nasheed)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 14.07.2017 23:02 
Benutzeravatar
The Game
The Game

Registriert: 17.08.2005 02:14
Beiträge: 1970

 profil
 
Scirocco hat geschrieben:
...letzte Woche live in Köln gesehen, den kleinen, kugeligen Tastatur-Flitzer. War schon beeindruckend...

also auf mich hat er damals direkt gedeutet, todsicher, 100% in meine richtung und nur auf mich :wink:
(höchstwahrscheinlich macht er das immer noch so und Sciro weiß wovon ich rede - auf dich also auch?)
ist ein netter, kleiner, effektiver kniff 8)

...und nun zu euch beiden ungläubigen, mein "lieber" Alive und meine "liebe" Lily :twisted:
"belanglos, belanglos bis langweilig"?! allein mit "Can you feel the Love tonight" ist man schon unsterblich. ich höre ihn nicht ständig (im herzen bin ich bekanntermaßen ja eher der "harte rocker" :P ), aber er hat so dermaßen starke lieder, die sich auch nicht "überhören", daß er selbstverständlich zum pop/rock olymp gehört.

und ja: live hat die band einen "besonderen" sound, ich kann es jetzt nicht beschreiben

der fritze ist nicht umsonst so lange dabei. außer einem GH album habe ich aber nichts, dafür war es mir dann doch immer zu belanglos... @alive+lily: :wink: :troest :wink:
Someone has drained the colour from my wings... (1973)
My soul is painted like the wings of butterflies... (1991)
My butterfly grew golden wings (2008)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 15.07.2017 12:58 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 09.09.2005 15:29
Beiträge: 8401
Wohnort: Hamburg

 profil
 
Can You Feel the Love Tonight spricht mich zum Beispiel gar nicht an. Die besten Balladen schreiben immer noch die richtig harten Jungs aus dem Metalbereich;-)
Es gibt kein Fleisch von glücklichen Tieren. Nur von toten. (Karen Duve)

Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist, es ist nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt... (Die Ärzte)

Es ist das Zeitalter der Dummen. Wir bereiten den kollektiven Selbstmord vor. (Mohamed Nasheed)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 16.07.2017 19:11 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29479

 profil
 
AliveOnTwoLegs hat geschrieben:
Es gibt bei Elton Jon, wie ich finde, aber zu viele belanglose Sachen. Und ich habe selten eintönigere Musik in einem Musical gehört als im König der Löwen. Das hat er komponiert.


Musicals sind per definitionem belanglos :roll: .


Offline  
 
BeitragVerfasst: 17.07.2017 21:15 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 09.09.2005 15:29
Beiträge: 8401
Wohnort: Hamburg

 profil
 
Es gibt aber auch bei belanglos noch Abstufungen :mrgreen: Und ansonsten würde ich das so pauschal nicht sagen. Klar,, die Handlung ist meist trivial. Aber Phantom of the Opera - insb. der Titeltrack - ist schon ziemlich gut. Natürlich nichts gegen ein echtes Nightwish-Konzert oder so :mrgreen: 8)
Es gibt kein Fleisch von glücklichen Tieren. Nur von toten. (Karen Duve)

Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist, es ist nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt... (Die Ärzte)

Es ist das Zeitalter der Dummen. Wir bereiten den kollektiven Selbstmord vor. (Mohamed Nasheed)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 26.07.2017 02:04 
Benutzeravatar
Made In Heaven
Made In Heaven

Registriert: 06.08.2005 09:24
Beiträge: 18620
Wohnort: Dortmund

 profil
 
AliveOnTwoLegs hat geschrieben:
Es gibt bei Elton Jon, wie ich finde, aber zu viele belanglose Sachen. Und ich habe selten eintönigere Musik in einem Musical gehört als im König der Löwen. Das hat er komponiert.


Dann hör Dir mal Aida an - auch aus seiner Feder ;-) :lol2

at Sciro: wie gut, dass Geschmäcker verschieden sind :zunge :rofl
BildLet Me LiveBild


Offline  
 
BeitragVerfasst: 26.07.2017 10:59 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29479

 profil
 
AliveOnTwoLegs hat geschrieben:
Es gibt aber auch bei belanglos noch Abstufungen :mrgreen: Und ansonsten würde ich das so pauschal nicht sagen. Klar,, die Handlung ist meist trivial. Aber Phantom of the Opera - insb. der Titeltrack - ist schon ziemlich gut. Natürlich nichts gegen ein echtes Nightwish-Konzert oder so :mrgreen: 8)


Natürlich ist der Titeltrack von Phantom der Oper gut, ist ja von Pink Floyd abgekupfert :roll: .


Offline  
 
BeitragVerfasst: 26.07.2017 22:10 
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack

Registriert: 01.05.2008 12:02
Beiträge: 310

 profil
 
Lol @belanglos

Wie ist denn belanglos definiert? Das würde mich mal interessieren. Das ist doch einfach nur ein anderes Wort für kacke oder öde oder "mir gefällt es nicht", klingt aber irgendwie unangreifbarer. "Nö, die Lieder sind irgendwie belanglos." Bäm.

Alter, es gibt keine belanglose Musik. Es gibt Scheißmucke und geile Mucke und allerlei Abstufungen dazwischen, aber ganz sicher niemals belanglose Mucke. Per Definition.

q.e.d.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 27.07.2017 14:22 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29479

 profil
 
Auch wahr... allerdings sollte das an die "Alte" gehen, nicht den "Alten". :uglylol


Offline  
 
BeitragVerfasst: 27.07.2017 22:01 
Benutzeravatar
The Game
The Game

Registriert: 17.08.2005 02:14
Beiträge: 1970

 profil
 
ich komme jetzt böse vom thema ab, aber:

"belanglos" wäre für mich eigentlich David Bowie, zumindest im vergleich mit Elton John (beides Künstler mit einem gewissen Queen-Bezug).
ich weiß, ich bin ein banause und es ist ein sakrileg - aber außer "Space Oddity" gefällt mir von Bowie praktisch kein einziges lied o:-) wenn ich mich für eine musikrichtung entscheiden müßte, wären es brachiale gitarren und billige refrains, die man gut mitgröhlen kann (Aerosmith, AC/DC) - und solche "schlichten" refrains gibt es bei Bowie eher nicht. "belanglos" eben :P (außerdem gefällt mir seine stimme nicht - Elton John könnte mir dagegen stundenlang das telefonbuch vorsingen).

aber jetzt: flugs back to topic !

Elton John hat grundsätzlich auch den innenraum bestuhlt glaube ich und ist in den ersten reihen praktisch nicht zu bezahlen, oder?
@sciro: dein platz und preis in colonia?
Someone has drained the colour from my wings... (1973)
My soul is painted like the wings of butterflies... (1991)
My butterfly grew golden wings (2008)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 29.07.2017 08:14 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29479

 profil
 
73 Euro für Oberrang. War eine spontane Aktion kurz vor dem Konzert, da gab's keine besseren Karten mehr. Aber 250 Euro für die ersten Reihen wollte ich eh nicht zahlen.

Die Sache mit dem "belanglos" wurde schon gut vom adligen Klopfer besprochen. "Belanglos" bedeutet nebensächlich oder unwichtig. Wenn man Oscar Wildes Anmerkung nimmt ("All art is quite useless") dann greift "belanglos" auch nicht wirklich als Beleidigung oder negative Bewertung, da Musik als Kunst per dieser Definition belanglos sein müsste.
Musik muss für die meisten Leute eben die Gefühle, den Intellekt oder das Tanzbein ansprechen. Wenn nichts davon geschieht, würde ich wahrscheinlich von belanglos reden, weil die Musik keinerlei Einfluss auf mich hat. Aber gerade live hat die Band mich sowas von überzeugt. Und nebenbei wird man ja auch vom Oeuvre des Künstlers ein wenig überwältigt... und wenn ein Künstler über 50 Jahre erfolgreich bis sehr erfolgreich seine Kunst verfolgt, kann man kaum von belanglos sprechen.
Das gleiche übrigens bei David Bowie: Auch wenn man ihn live nicht mehr erleben wird, die Bowie Reality Tour auf DVD ist ein Blick wert. Ja, einiges ist sperrig, und nicht sofort erschließbar, aber das ist auch so ein Konzert, bei dem man als Bowie-Anfänger dann denkt: "Krass, das ist AUCH von Bowie??"
Und PS. Bowie mit harten Gitarren-Riffs? Das ist Tin Machine.


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
gotoDirekt zur Seite    1, 2
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Suche nach:
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de