spacer




   Auf das Thema antworten Seite 3 von 5
gotoDirekt zur Seite    Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Offline  
 
BeitragVerfasst: 28.09.2006 19:38 
Benutzeravatar
News Of The World
News Of The World

Registriert: 14.08.2006 23:09
Beiträge: 713
Wohnort: Schweiz

 profil
 
Leider gibt die Bücher immer in Englisch :?


Offline  
 
BeitragVerfasst: 29.09.2006 11:04 
Queen II
Queen II

Registriert: 05.09.2006 18:50
Beiträge: 113
Wohnort: Marburg

 profil
 
Tja, das find ich auch immer etwas bedauerlich...aber beseer als gar keine... :wink:
Vorallem das Buch von Peter Freestone würde ich zu gerne mal auf deutsch lesen....fürchte, dass mir da doch auf Grund mangelnder Sprachkenntnis einige interessante Details entgangen sind.... :roll:
I'm lord of all darkness, I'm Queen of the night...


Offline  
 
BeitragVerfasst: 29.09.2006 11:29 
Benutzeravatar
News Of The World
News Of The World

Registriert: 14.08.2006 23:09
Beiträge: 713
Wohnort: Schweiz

 profil
 
Ja. Das sehe ich genau so. Mein Englisch reicht halt nicht, um solche Bücher zu lesen. Ich kann nur verkaufs Englisch. Das wars dann aber schon. :cry:


 
 
BeitragVerfasst: 29.09.2006 11:37 

 
 
Im Notfall ab zur VHS (Nicht die Videokassette)!


Offline  
 
BeitragVerfasst: 29.09.2006 12:37 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29476

 profil
 
Verkaufsenglisch?

"You buy ziiis siiing, It is goood. You me giving mannie?"

Englisch lernen ist nicht schwer, und es gibt wirklich viele VHS-Kurse. Lohnt sich in jedem Alter meiner Meinung nach.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 29.09.2006 12:58 
Benutzeravatar
News Of The World
News Of The World

Registriert: 14.08.2006 23:09
Beiträge: 713
Wohnort: Schweiz

 profil
 
Ich ahbe 3 Jahre in Zürich gearbeitet. Und die meisten Touristen sprechen Englisch. So verständigen...das geht schon :wink:


Offline  
 
BeitragVerfasst: 29.09.2006 16:57 
Queen II
Queen II

Registriert: 05.09.2006 18:50
Beiträge: 113
Wohnort: Marburg

 profil
 
Scirocco hat geschrieben:

Englisch lernen ist nicht schwer, und es gibt wirklich viele VHS-Kurse. Lohnt sich in jedem Alter meiner Meinung nach.


Das is wohl wahr....nur müsste man sich dazu erstmal aufraffen und die zeit haben... :roll:
Da wär es doch viel bequemer, wenn es die Bücher einfach auf deutsch gäb... :wink:
Ok, aber ich seh's ein, dann ich wohl selbst dran schuld... :wink:
I'm lord of all darkness, I'm Queen of the night...


Offline  
 
BeitragVerfasst: 12.12.2006 21:07 
Benutzeravatar
Made In Heaven
Made In Heaven

Registriert: 07.08.2005 10:30
Beiträge: 14495

 profil
 
Queenonline kündigt eine dt. Version von "A life in his own words" an.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 30.12.2006 10:39 
Benutzeravatar
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic

Registriert: 07.08.2005 13:24
Beiträge: 5857

 profil
 
fairyking hat geschrieben:
Queenonline kündigt eine dt. Version von "A life in his own words" an.


Dann kommen einige Zitate sicherlich wieder nicht richtig rüber...



Habe das Buch nun auch uns mir gefällt es bis jetzt gang gut :_)
Make a brand new start!!

*** 04.10.2008 Hannover *** 07.10.2008 Rotterdam ***

"move it your fuckers, comon"


Offline  
 
BeitragVerfasst: 13.02.2007 22:30 
Benutzeravatar
Made In Heaven
Made In Heaven

Registriert: 07.08.2005 10:30
Beiträge: 14495

 profil
 
Ab Mai 2007 ist die deutsche Version im Handel unter dem Titel "Ein Leben in eigenem Worten." im Handel erhältlich.


Verlag: Hannibal, ISBN-10: 3854452802, ISBN-13: 978-3854452805, Preis EURO 24,90

Offizieller Pressetext:

¯Dieses Buch erzählt von meinem Jungen, Farrokh Bulsara. Natürlich ist er draußen in der Welt besser bekannt unter dem Namen Freddie Mercury. Und was auch immer geschah er blieb stets ein liebevoller Sohn voller Zuneigung, ein Mitglied der Familie. Ich vermisse ihn ungeheuerlich, aber dank seiner Musik wird er sich nie sehr weit von mir entfernen. Die Begabung und Intelligenz dieses einmaligen Menschen, meines geliebten Sohnes, ist Gewähr dafür, dass die Erinnerung an ihn noch viele Generationen lang fortbestehen wird. Ich hoffe, Sie werden gern lesen, was er in seinen eigenen Worten gesagt hat, denn es wirft Licht darauf, was er für ein wunderbarer Mensch war.® (Vorwort von Jer Bulsara)

¯Manchmal wache ich auf und denke: Mein Gott, was gäbe ich drum, wenn ich heute mal nicht Freddie Mercury wäre.® (Freddie Mercury) Drei Akademiker und ein frustrierter Kunststudent, die endlich Geld verdienen wollten und dabei kompromisslos ihren Weg im Musikgeschäft gingen - das war Queen. Angetrieben vom eigenwilligen, ambitionierten und gradlinigen Freddie Mercury erreichten Queen die höchsten Weihen im Rock-Olymp. Freddie erzählt die Geschichte dieser Band, die oft kurz vor dem Ende stand und dann doch immer wieder weitermachte, weil ihre Mitglieder es liebten, musikalische Grenzen zu überschreiten. Freddie erzählt aber auch seine ganz persönliche Geschichte: Wie er seinen Traum verwirklicht und Reichtum und Ruhm erntet, wie er mit dem Älterwerden, der Vergänglichkeit und schließlich dem Tod konfrontiert wird. Zahlreiche Fotos, viele davon bislang unveröffentlicht, begleiten seine Worte. Elaboriert. Extrovertiert. Extravagant. Freddie Mercury zählt unbestritten zu den größten Selbstdarstellern der Rockgeschichte: Das Bild, wie Mercury mit hoch gereckter Faust und gespreiztem Schritt auf der Bühne verharrt , hat sich auf ewig ins kollektive Gedächtnis gebrannt. Er war ein schillernder Paradiesvogel, wie es ihn vorher und nachher nicht mehr gegeben hat. Am 5. September 2006 wäre der britische Rocksänger sechzig Jahre alt geworden, und am 24. November 2006 jährte sich sein Todestag zum fünfzehnten Mal. Aus diesem Anlass erschien auch die englische Originalausgabe seines Buchs. Wäre Freddie Mercury noch am Leben, hätte er aktiv an diesem Buch mitwirken müssen. Das hätte bedeutet, dass er viele Tage mit endlosen Interviews hätte verbringen müssen, mit einem Ghostwriter, der dann in seinem Namen eine Autobiographie geschrieben hätte. Mit großer Wahrscheinlichkeit hätte Freddie Mercury weder die Lust noch die Geduld für ein derartiges Projekt aufgebracht und ziemlich schnell das Interesse daran verloren. Er hasste es, sich zu langweilen. Deshalb ist dieses Buch in zweierlei Hinsicht bemerkenswert: Zum einen enthält es nicht einfach das Ergebnis von einigen Tagen im Gespräch mit Freddie Me rcury, sondern Material aus Interviews und einer Vielfalt von anderen Quellen, das im Lauf von zwanzig Jahren zustande kam. So stammen seine Gedanken und Einschätzungen nicht aus einem bestimmten Abschnitt in seinem Leben - sie reflektieren seine gesamte Karriere und ändern sich naturgemäß im Lauf seines Lebens, was sich auch in diesem Buch niederschlägt. Zweitens gab es keinen Ghostwriter. Alles, was in diesem Buch zu lesen ist, hat Freddie Mercury auch so gesagt. Die Herausgeber stellten die Zitate mit viel Liebe zur Sache zusammen und unterzogen sie mit viel Fingerspitzengefühl allenfalls einer redaktionellen Überarbeitung. So entstand ein sehr persönliches Porträt des Künstlers, das sein Temperament und seine Widersprüchlichkeit unverfälscht wiedergibt und dabei auch die Entwicklung von Queen, einer der erfolgreichsten Rock-Gruppen der Geschichte, erzählt.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 13.02.2007 23:02 
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 10:58
Beiträge: 18533

 profil
 
Nett geschriebener Text. Würde sicher sogar Brian gefallen. :mrgreen:


Offline  
 
BeitragVerfasst: 06.05.2007 15:58 
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 10:58
Beiträge: 18533

 profil
 
Habe diesen Thread von "Neues Buch??" in "Bücher über Queen" umbenannt, ist dann etwas eindeutiger und leichter zu suchen bzw. finden. ;)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 06.05.2007 16:19 
Benutzeravatar
Made In Heaven
Made In Heaven

Registriert: 07.08.2005 10:30
Beiträge: 14495

 profil
 
Frank ist der beste! :wink:


Offline  
 
BeitragVerfasst: 06.05.2007 16:20 
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 10:58
Beiträge: 18533

 profil
 
Kompliment zurück! ;)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 06.05.2007 20:59 
Benutzeravatar
Jazz
Jazz

Registriert: 08.08.2005 21:19
Beiträge: 1188
Wohnort: Hainichen in Sachsen

 profil
 
hatte mir am freitag "story und songs kompakt" vom hernn power für 10 eus gekauft. is sowas wie ne biografie und es wird jeder songs erörtert. mit manchmal ziemloch bösen kommentaren zu gewissen songs z.b. need your loving tonight und so..... ansonsten gaz ok - ausser dass der verfasser wahrscheinlich was gegen roger hat weil er (bin grad bei innuendo - also bis dahin) 2 mal robert heißt und einmal der bassist ist.
Bild
QUEEN rulezzzz!!!!!!!!!!!!!! (Saltatio Mortis, Metallica, Led Zeppelin, In Extremo, Guns´n´Roses, AC/DC, Blind Guardian, Rammstein und D'espairsRay aber auch ;-) )


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ] 
gotoDirekt zur Seite    Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Suche nach:
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de