spacer




   Auf das Thema antworten Seite 107 von 109
gotoDirekt zur Seite    Vorherige  1 ... 104, 105, 106, 107, 108, 109
Offline  
 
BeitragVerfasst: 22.02.2013 11:59 
Benutzeravatar
The Works
The Works

Registriert: 07.08.2005 15:52
Beiträge: 4264

 profil
 
Mars hat geschrieben:
Wäre das so außergewöhnlich? Immerhin spielt/e er ab und zu Rythmguitar und ich meine, dass. r auch zuerst Gitarre spielen gelernt hatte.


Wegen Brian May vielleicht? :lol:
Er gäbe doch freiwillig nie seine Lead-Gitarre her.... :wink:
Zudem sind in den Credits zu Made In Heaven bei John nur der Bass und die Keyboards aufgeführt.
Oder hat John nur die 1989er Version eingespielt?

Vielleicht war es aber auch so, dass Brian 1994 ins Studio kam und die vorläufige neue Version des Songs mit John's alter Lead-Gitarre hörte, er aber aber gar nicht begeistert war (man munkelt ja.....ihr wisst Bescheid) und sagte: "I'm Brian May, I play the lead-guitar." Daraufhin war John vielleicht beledigt und verschwand.......für immer. :wink:
Bild


Offline  
 
BeitragVerfasst: 22.02.2013 13:20 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29476

 profil
 
wibbel hat geschrieben:
Mars hat geschrieben:
Wäre das so außergewöhnlich? Immerhin spielt/e er ab und zu Rythmguitar und ich meine, dass. r auch zuerst Gitarre spielen gelernt hatte.


Wegen Brian May vielleicht? :lol:
Er gäbe doch freiwillig nie seine Lead-Gitarre her.... :wink:
Zudem sind in den Credits zu Made In Heaven bei John nur der Bass und die Keyboards aufgeführt.
Oder hat John nur die 1989er Version eingespielt?

Vielleicht war es aber auch so, dass Brian 1994 ins Studio kam und die vorläufige neue Version des Songs mit John's alter Lead-Gitarre hörte, er aber aber gar nicht begeistert war (man munkelt ja.....ihr wisst Bescheid) und sagte: "I'm Brian May, I play the lead-guitar." Daraufhin war John vielleicht beledigt und verschwand.......für immer. :wink:


Naja, Wikipedia... Ist gibt da ja diesen Besserwisser Sebastian, der auch die Queenconcerts Seite macht. Er hat zwar nicht mehr Beweise als wir und er verlässt sich auf sein Gehör, aber oft vertraue ich seiner Meinung, wenn er was sagt. Ich habe seine Seite gesucht, wo er die einzelnen Songs auseinandernimmt, die hab ich aber nicht gefunden. Ich frag mal im englischen Forum, was dort von dieser Auflistung gedacht wird. Bei Made in Heaven bin ich mir recht sicher, dass es May ist... Nee quark... Die Gitarre ist ja in der 89er Version wesentlich mehr beteiligt... das hört sich mehr nach Brian an...


Offline  
 
BeitragVerfasst: 22.02.2013 17:40 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 08.08.2005 17:50
Beiträge: 17582
Wohnort: Köln

 profil
 
wibbel hat geschrieben:
Mars hat geschrieben:
Wäre das so außergewöhnlich? Immerhin spielt/e er ab und zu Rythmguitar und ich meine, dass. r auch zuerst Gitarre spielen gelernt hatte.


Wegen Brian May vielleicht? :lol:
Er gäbe doch freiwillig nie seine Lead-Gitarre her.... :wink:
Zudem sind in den Credits zu Made In Heaven bei John nur der Bass und die Keyboards aufgeführt.
Oder hat John nur die 1989er Version eingespielt?

Vielleicht war es aber auch so, dass Brian 1994 ins Studio kam und die vorläufige neue Version des Songs mit John's alter Lead-Gitarre hörte, er aber aber gar nicht begeistert war (man munkelt ja.....ihr wisst Bescheid) und sagte: "I'm Brian May, I play the lead-guitar." Daraufhin war John vielleicht beledigt und verschwand.......für immer. :wink:


Und Freddie war Leadsänger :lol:



Ich glaube nicht, dass Brian nicht mal was abgegeben hätte, er hat ja auch gesagt, dass das Solo aus Bohemian Rhapsody von Freddie ist, und bei einigen anderen Stücken haben auch die anderen Gitarre gespielt. Hat Roger nicht auch ganze Songs, zumidnest einen komplett allein aufgenommen?!


Offline  
 
BeitragVerfasst: 22.02.2013 17:56 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29476

 profil
 
Freddie hat das Bohemian Rhapsody-Gitarrensolo geschrieben, aber nicht eingespielt :!: Das drückt Brian mehrdeutig aus in der Bohemian Rhapsody-Doku. Woanders macht er es deutlicher, habe leider vergessen wo.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 23.02.2013 00:50 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 08.08.2005 17:50
Beiträge: 17582
Wohnort: Köln

 profil
 
Das weiß ich auch, aber er hätte es Freddie auch bestimmt einspielen lassen, aber der hat seine Künste an der Gitarre bestimmt wieder runtergespielt ;)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 23.02.2013 01:31 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 07.08.2005 13:30
Beiträge: 8581
Wohnort: mh

 profil
 
Ich denke, man kann davon ausgehen, dass auf "my life has been saved" brian als lead-gitarrist zu hören ist und auf BoRhap sowieso. Man ist nicht einer der markantesten Gitarristen mit einem Sound und einer Spielweise, die aus tausenden wiederzuerkennen ist und lässt einen Bandkollegen ein Solo spielen, was alle Welt als Brian May identifiziert. Außerdem: Brian ist nun mal der Gitarrist, warum sollte John sauer auf ihn sein, wenn er ihn nicht spielen lässt... Würde Brian noch Bass und Schlagzeug spielen und davon Stereo-fotos machen, würde ich an John stelle auch etwas pissig sein...

Wegen BoRhap nochmal: Brian sagt in der BoRhap doku von der GVH1-DVD, dass Freddie an der Stelle ein Gitarrensolo haben wollte und Brian sich eine Melodie hat einfallen lassen, die eben nicht der Vokal-melodie folgt, sondern eigenständig ist. Das Heavy-Riff hingegen hat tatsächlich Freddie geschrieben.
Legende:
ß = ß
ö = Ö
ü = Ü
ä = Ä


Offline  
 
BeitragVerfasst: 23.02.2013 01:58 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29476

 profil
 
Roger Taylor hat aber sehrwohl einige Gitarrenpassagen bei Queen eingespielt... More of That Jazz und Fight From the Inside wären Beispiele. (Letzteres hat Slash ironischerweise als sein Lieblingsriff von Brian May angegeben :lol: ) Also unmöglich ist es nicht, dass mal der Lead Gitarrist der Band mal nix macht.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 23.02.2013 10:51 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 08.08.2005 17:50
Beiträge: 17582
Wohnort: Köln

 profil
 
Eben.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 23.02.2013 13:33 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 07.08.2005 13:30
Beiträge: 8581
Wohnort: mh

 profil
 
ja, das hat er. Auch John hat Gitarre gespielt. Dass das vorkam, wage ich auch nicht abzustreiten. Es wurde - zumindest in den siebzigern - aber auch sehr penibel festgehalten, wer was auf welchem Song gespielt hat.

Dass Roger Taylor auch bereitwillig dem Drumcomputer den Vorzug gab bzw. er vom Songwriter nicht das grüne Licht bekam (siehe "I can't live with you") gehört genauso zur Gleichung. Am seltsamsten finde ich allerdings die Tatsache, dass auf dem einzigen John Deacon "solo-projekt", diese Biggles-geschichte, ein synth-bass zum einsatz kommt. Den mag ja John gut und gerne gespielt haben, aber seltsam ist es schon, finde ich...
Legende:
ß = ß
ö = Ö
ü = Ü
ä = Ä


Offline  
 
BeitragVerfasst: 23.02.2013 19:54 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29476

 profil
 
Ich weiß schon, was Du meinst. Brian und Roger haben ja auch einige Lieder gesungen, obwohl man den besten Rocksänger der Welt hatte in seiner Band. Ich fand das damals, als ich die Alben zum ersten Mal gehört habe, sehr aufregend und spannend. Und auch heute noch mag ich fast alle Lieder, die Brian und Roger singen. Rhythmusgitarre oder Riffs könnte ich nicht am Klang allein dem Gitarristen zuordnen, daher fällt mir das nicht auf.

Eine ähnliche Geschichte hat ja auch Rush mit "The Wreckers", welches mit einem Gitarrenriff anfängt, welches Geddy, der Bassist so vor sich hinspielte, um sich die Langeweile zu vertreiben. Der Geschichte nach war es ja eine Art, die Alex, der Gitarrist nie gespielt hätte. Demnach hat Der Gitarrist dann ein wenig Bass dazugespielt, was dazu noch sehr Geddy-untypisch war. Und so ist eben ein relativ ungewöhnliches Rush-Lied entstanden, weil die Musiker ihr Hauptinstrument wechselten. Und gerade so etwas kann ja sehr spannend und abwechslungsreich sein. (Wobei beim Rush-Beispiel glaube ich die Studioversionen dann doch die jeweiligen Meister der Instrumente dann wieder ihren Hauptinstrument saßen.)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 24.02.2013 16:50 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 07.08.2005 13:30
Beiträge: 8581
Wohnort: mh

 profil
 
Ich denke, was die Gesangsverteilung betrifft, es anfangs eben so war, dass es nicht nur darum ging, dass der Autor des Stücks den Song singt, sondern, dass man auch geguckt hat, ob die Stimme Freddies der Nummer gut tut oder nicht. Brian hat von Queen II bis The Game immer mindestens einen Song selbst gesungen, der allerdings immer einen leicht Folkigen/balladesken Charakter hat (Someday one day; She makes me; '39; long away; all dead all dead; leaving Home ain't easy; sail away sweet sister) und ich glaube, dass es hauptsächlich damit zusammenhängt, dass Brian am besten singt, wenn er nicht druckvoll sondern eher entspannt singt. Das ist eine Eigenschaft, die nur wenige Rocksänger haben bzw. die sich nur wenige Rocksänger nicht abtrainierten. Wenn man in den siebzigern mit miesem Monitoring und schlechtem Frontsound auf sich aufmerksam machen wollte musste man eben erstmal durch durch die Gitarrenwände hindurch-"schreien". Mit sanftem Wispern kommt man da nicht weit. Daher ist es wahrscheinlich, dass Brian gerade diese Songs überzeugender singen konnte, als Freddie, weil er diese "Auflage", lauter sein zu müssen, als die anderen - zumindest wenn's um Gesang geht - nie erfüllen musste.

Was die Rhythmusklampfen betrifft: Brian ist ein Ästhet. Jemand, der "schön" Gitarre spielt und spielen will. Im Studio jedenfalls, live ist er etwas ruppiger. Ich glaube, dass wenn man ihm viel Zeit gibt, eine Rhythmusgitarre für "fight from the Inside" zu spielen (und diese Zeit hätte Queen 1977 zweifelsfrei gehabt), würde das Stück vielleicht musikalischer und ausgefeilter klingen, aber genau das sollte es ja nicht. Da Roger ein ausgesprochen ignoranter Musiker ist (nach dem Motto: "ich hab kein Bock mich mit Musik zu beschäftigen. Die Musik soll sich mit mir beschäftigen" ;) ) spielt er instinktiv genau das, was er sich für den Song vorgestellt hat. Seine Riffs und Gitarrenideen sind ziehmlich deutlich erkennbar, finde ich. Sie haben auch einen gewissen Stil. Man vergleiche die Riffs auf den Queen alben, die Roger laut credits selbst gespielt hat, mal mit den Riffs von The Cross (z.b. Love on a tightrope) oder seinen Solo alben (z.b. a nation of Haircuts).
Die Sachen, die er spielt würden Brian niemals einfallen, vermutlich beneidet Brian ihn auch im stillen, weil Roger sich seine "Schlichtheit" bewahrt hat, was bei Brian einfach nicht in Frage käme...
Legende:
ß = ß
ö = Ö
ü = Ü
ä = Ä


Offline  
 
BeitragVerfasst: 24.02.2013 17:35 
Benutzeravatar
The Game
The Game

Registriert: 17.08.2005 02:14
Beiträge: 1970

 profil
 
david hat geschrieben:
...was die Gesangsverteilung betrifft...

ich denke, daß Brian und Roger einfach aus spaß an der freude auch mal an die vocals wollten und man sie einfach gelassen hat. das ist ja allgemein recht verbreitet, sowohl auf CDs als auch bei live konzerten.

es gibt kein lied, daß Freddie nicht sehr viel besser als Brian singen könnte
Someone has drained the colour from my wings... (1973)
My soul is painted like the wings of butterflies... (1991)
My butterfly grew golden wings (2008)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 24.02.2013 19:18 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 07.08.2005 13:30
Beiträge: 8581
Wohnort: mh

 profil
 
Zitat:
es gibt kein lied, daß Freddie nicht sehr viel besser als Brian singen könnte


hm, weiß nicht. Ich finde das schwierig, zu beurteilen. Technisch bestimmt, aber das ist nur ein Gesichtspunkt. Es ist wirklich eine Geschmacksfrage. Ich wüsste nicht, wie z.b. long away klingen würde, wenn es nicht der "dünne" und unsicher-wirkende brian gesungen hätte, sondern eben Freddie, der das glatte Gegenteil davon ist. Stimmlich.

Im Fall von Roger wirds noch schwieriger, weil Rogers Range eben da anfängt, wo für Freddie schon bald Schluss ist... Es würde funktionieren, aber Freddie würde echt nicht gut dabei wegkommen... es sei denn man transponiert den Song ein paar Töne tiefer.
Legende:
ß = ß
ö = Ö
ü = Ü
ä = Ä


Offline  
 
BeitragVerfasst: 18.05.2013 00:02 
Queen
Queen

Registriert: 01.01.2012 04:43
Beiträge: 70

 profil
 
Mal ne Frage zu nem Zitat:


“What will I be doing in twenty years' time? I'll be dead, darling! Are you crazy?” -Freddie Mercury

Hat er das echt gesagt? Kann leider keine seriösen Quellen finden.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 18.05.2013 00:40 
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack

Registriert: 20.01.2012 19:24
Beiträge: 300

 profil
 
Der von dir genannte Wortlaut ist mir nicht bekannt allerdings gibt es gleich ein paar Zitate von Freddie die sinngemäß genau in diese Richtung gehen.
In der Doku "The Great Pretender" sind solche Zitate zu hören.
Zb wird Freddie gefragt ob er Angst hat mit 70 reich und einsam zu sein. Seine Antwort darauf war "No ill be dead long Time before that Happen". Ein anderes mal sagte er "I dont know, dead and gone!? Auf die frage wie man sich später mal an ihn erinnern soll.
Man muss aber auch sagen dass das anscheinend Freddies Art war und nicht unbedingt ein tieferer Sinn in solchen Sätzen steckt.
Falls dich Originalzitate von Freddie bzw der Band interessieren empfehle ich die beiden neueren Dokus "The Great Pretender" und "Days of our lives" und die Bücher "Queen: in their own words" und "F.Mercury: a live in his own words". Das letztere ist auf englisch und deutsch erhältlich.


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1630 Beiträge ] 
gotoDirekt zur Seite    Vorherige  1 ... 104, 105, 106, 107, 108, 109
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Suche nach:
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de