spacer




   Auf das Thema antworten Seite 1 von 5
gotoDirekt zur Seite    1, 2, 3, 4, 5
 
Wie soll es für Queen/ Roger & Brian weitergehen?
May & Taylor unroyal! 56%  56%  [ 14 ]
Bitte mit Paul weiter durch den Cosmos! 8%  8%  [ 2 ]
Einer neuer Prinz muß her....weiter mit neuem Gastsänger! 4%  4%  [ 1 ]
Zeit für die John Deacon Rente zu beantragen! 0%  0%  [ 0 ]
Rog on...Ich will ein neues Solo-Album von Roger 32%  32%  [ 8 ]
Ein Solo-Album von Brian mit Stereo-Bildern als Album Cover 0%  0%  [ 0 ]
Abstimmungen insgesamt : 25

 
Offline  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2009 10:49 
Benutzeravatar
Made In Heaven
Made In Heaven

Registriert: 07.08.2005 10:30
Beiträge: 14495

 profil
 
OK, die Zukunft scheint offen zu sein...für welche Option entscheidet Ihr Euch!

Erläuterung zu Option 1: Kleine Club Tour, vielleicht ein paar neue Songs, aber Setlist überwiegend aus Queen-Songs, die im Original von Brian oder Roger sind bzw, die sich nicht ausschließlich zu den Greatest Hits zu ordnen lassen.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2009 11:06 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29476

 profil
 
Grandiose Auswahl :lol .

Wie schon mehrmals erwähnt, mir ist es fast egal, solange überhaupt noch was Neues von den beiden oder zumindest von einem kommt. Ich werde nie verstehen können, warum viele es als was Schlimmes finden, wenn die Jungs unter "Queen" weiterarbeiten. Für mich jedenfalls beeinflusst das in keinster Weise die Qualität des bereits erbrachten. Der Grund für das Nutzen des Namens ist doch wohl klar: Man hofft auf mehr Erfolg/ mehr verkauften Karten/ Platten etc. Und man wird stolz sein und trotzig, weil man selber nämlich genauso viel Queen war, wie Freddie und John.
Eigentlich wäre ich für ein weiteres Album mit Paul Rodgers und eine erneute Tour mit dem Material. Aber das könnte wieder auf eine Greatest Hits-Setlist hinauslaufen, und dafür würde ich nur ungern wieder 70 Euro zahlen. Hatte ja erst vor kurzem wieder die Highlights aus Japan gesehen und habe es sehr gerne gesehen. Würde Paul Rodgers gerne nochmal live erleben.
Ich mag aber auch die unroyale Idee sehr, wenn damit auch mal etwas seltenere Lieder gespielt werden, gerne auch mit Gastschlagzeuger. Wobei man aber sagen muss, dass dies wirklich für 'echte' Fans wäre. Wenn man sich Teo Torriate und I Was Born to Love You aus Japan anhört, dann muss man schon zugeben, dass man da mit Wohwollen zuhören muss. Grandios sind diese Versionen nicht :lol: .
Also Rente ist nicht drin. Sorry... Aber so alt seid ihr noch nicht. Und die Jungs hatten mehrere Jahre (!) Urlaub in ihrer aktiven Zeit. DIE müssen hinten drangehängt werden :pueh .


Offline  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2009 13:02 
Benutzeravatar
Admin
Admin

Registriert: 07.08.2005 11:37
Beiträge: 9874
Wohnort: Dortmund

 profil
 
Scirocco hat geschrieben:

Wie schon mehrmals erwähnt, mir ist es fast egal, solange überhaupt noch was Neues von den beiden oder zumindest von einem kommt. Ich werde nie verstehen können, warum viele es als was Schlimmes finden, wenn die Jungs unter "Queen" weiterarbeiten. Für mich jedenfalls beeinflusst das in keinster Weise die Qualität des bereits erbrachten. Der Grund für das Nutzen des Namens ist doch wohl klar: Man hofft auf mehr Erfolg/ mehr verkauften Karten/ Platten etc. Und man wird stolz sein und trotzig, weil man selber nämlich genauso viel Queen war, wie Freddie und John.


Sehe ich genauso!
Have you seen a politician with a mile wide smile
Who didn't love himself more than a mother loves her child? (RT)


Bild


Offline  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2009 14:03 
Queen II
Queen II

Registriert: 08.04.2009 19:09
Beiträge: 121
Wohnort: Österreich

 profil
 
Ich hab für unroyal gestimmt. Die Idee gefällt mir sehr gut!

Aber eigentlich ist es mir auch ziemlich egal, was Brian und Roger machen, hauptsache, sie machen was. Also nix da mit Rente!
Und ich hätte auch nix dagegen, wenn John bei was auch immer mitmachen würde... :mrgreen:


Offline  
 
BeitragVerfasst: 10.05.2009 18:00 
Benutzeravatar
Made In Heaven
Made In Heaven

Registriert: 07.08.2005 10:30
Beiträge: 14495

 profil
 
Chrissy hat geschrieben:
Scirocco hat geschrieben:

Wie schon mehrmals erwähnt, mir ist es fast egal, solange überhaupt noch was Neues von den beiden oder zumindest von einem kommt. Ich werde nie verstehen können, warum viele es als was Schlimmes finden, wenn die Jungs unter "Queen" weiterarbeiten. Für mich jedenfalls beeinflusst das in keinster Weise die Qualität des bereits erbrachten. Der Grund für das Nutzen des Namens ist doch wohl klar: Man hofft auf mehr Erfolg/ mehr verkauften Karten/ Platten etc. Und man wird stolz sein und trotzig, weil man selber nämlich genauso viel Queen war, wie Freddie und John.


Sehe ich genauso!


Die Marke Queen scheint live aber besser zu ziehen als bei irgendwelchen Studioveröffentlichungen (siehe TCR, NOBY)...auch im Hinblick auf diesen Aspekt wäre es natürlich wie unroyale Geschichte auf das Publikum wirken würde.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 11.05.2009 10:02 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 09.09.2005 15:29
Beiträge: 8400
Wohnort: Hamburg

 profil
 
Mir auch fast egal, was sie machen, Hauptsache es kommt was, bei dem man nicht wieder die Greatest Hits live präsentiert. Ich habe für unroyal (genialer Marketinggag!) gestimmt, da die beiden sich gut ergänzen und ich lieber alte Queensachen als einen der beiden solo höre. Aber nur, wenn sie dann ihre "secret hits" für die Fans spielen.... Aber wenn Roger mit anderer Band auf Tour geht, habe ich da auch nichts gegen;-) Tja - ob Brian aber nochmal loszieht? Hubble wird repariert, und noch ein größeres "Weltraumauge" wird in Kürze ins All geschossen. Viel zu tun für Dr. may....
Es gibt kein Fleisch von glücklichen Tieren. Nur von toten. (Karen Duve)

Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist, es ist nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt... (Die Ärzte)

Es ist das Zeitalter der Dummen. Wir bereiten den kollektiven Selbstmord vor. (Mohamed Nasheed)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 11.05.2009 13:15 
Benutzeravatar
News Of The World
News Of The World

Registriert: 08.08.2005 11:51
Beiträge: 822
Wohnort: Seligenstadt

 profil
 
Jau, die Unroyals sollen ein paar schöne, selten oder nie live gespielte Queen songs umarrangieren und mit Kleinstbesetzung (meinetwegen auch akustisch) in Clubs präsentieren.....
Ich weiß nicht, ob ich wirklich ein lieblos zusammengeschustertes Solo Album von Brian haben möchte... denke mal, er hat zu viel andere Dinge im Kopp, als dass er da was wirklich gutes produzieren würde. Ideen hat er sicher genug!
Roger Solo schon eher.
This Is The World We Created!


Offline  
 
BeitragVerfasst: 11.05.2009 16:25 
Benutzeravatar
Made In Heaven
Made In Heaven

Registriert: 06.08.2005 09:24
Beiträge: 18620
Wohnort: Dortmund

 profil
 
Chrissy hat geschrieben:
Scirocco hat geschrieben:

Wie schon mehrmals erwähnt, mir ist es fast egal, solange überhaupt noch was Neues von den beiden oder zumindest von einem kommt. Ich werde nie verstehen können, warum viele es als was Schlimmes finden, wenn die Jungs unter "Queen" weiterarbeiten. Für mich jedenfalls beeinflusst das in keinster Weise die Qualität des bereits erbrachten. Der Grund für das Nutzen des Namens ist doch wohl klar: Man hofft auf mehr Erfolg/ mehr verkauften Karten/ Platten etc. Und man wird stolz sein und trotzig, weil man selber nämlich genauso viel Queen war, wie Freddie und John.


Sehe ich genauso!



Schließe mich Chrissy an ;-)
BildLet Me LiveBild


Offline  
 
BeitragVerfasst: 29.11.2009 15:17 
Benutzeravatar
Made In Heaven
Made In Heaven

Registriert: 07.08.2005 10:30
Beiträge: 14495

 profil
 
Roger-Interview mit BBC Radio Scotland.

http://www.bbc.co.uk/iplayer/episode/b0 ... 8_11_2009/


Roger ist so ab 16 Minuten so hören...

"Here I am, young, fit and able and willing.." :rofl


Offline  
 
BeitragVerfasst: 29.11.2009 15:44 
Benutzeravatar
Admin
Admin

Registriert: 07.08.2005 11:37
Beiträge: 9874
Wohnort: Dortmund

 profil
 
:lol ... aber der doofe Brian will ja nicht! (Anm. So hat er das natürlich nicht ausgedrückt aber durchaus sinngemäß)
Have you seen a politician with a mile wide smile
Who didn't love himself more than a mother loves her child? (RT)


Bild


Offline  
 
BeitragVerfasst: 05.12.2009 19:25 
Benutzeravatar
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic

Registriert: 07.08.2005 16:15
Beiträge: 5774
Wohnort: Kreis Offenbach

 profil
 
ich klick auch für Roger...
nicht nur das ich ein neues Album begrüßen und kaufen wollte, die Hoffnung das er in kleinen Clubs spielen würde ist ja auch noch gegeben :D


Offline  
 
BeitragVerfasst: 10.12.2009 23:45 
Benutzeravatar
Flash Gordon
Flash Gordon

Registriert: 07.08.2005 11:50
Beiträge: 2420
Wohnort: Munich, Germany

 profil
 
[X] Mir egal... soll sie machen wozu sie Lust haben
"Ich habe mich mein ganzes Leben lang für Queen interessiert, ja, eigentlich sogar schon länger."
QPR+Shearer - Live in Munich, BY 04/14/05 - Live in Anaheim, CA 04/03/06 - Live in Munich, BY 10/01/08
All the latest IndyCar Series News on: http://www.openwheelworld.net


Offline  
 
BeitragVerfasst: 24.09.2010 15:18 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29476

 profil
 
http://www.nme.com/news/manic-street-preachers/53080

Hätte ich mir gern angesehen und würde es auch gern noch tun. James Dean Bradfield kriegt sicherlich den einen oder anderen Titel hin :D


Offline  
 
BeitragVerfasst: 09.12.2010 17:41 
Benutzeravatar
Queen II
Queen II

Registriert: 07.08.2005 20:49
Beiträge: 122
Wohnort: Schweiz

 profil
 
Ich habe soeben für "May & Taylor unroyal!" gestimmt, muss aber meine Antwort etwas präzisieren:

Wenn es neue Musik gibt würde ich mich auf alles freuen: Musik unter dem Namen Queen, Queen+, Brian May, Roger Taylor, Roger Taylor + Brian May, Brian May + Roger Taylor mit unter ohne Zusatz "formerly known as Queen" und was es sonst noch für Namenskreationen gäbe. Wie auch schon erwähnt, lässt sich neue Musik unter dem Namen Queen halt besser Vermarkten, was dazu führt, dass man wohl auch weiterhin unter dem Namen Queen auftreten wird. Ich finde alles OK, da die beiden ja auch ihr eigenes Leben machen müssen und Queen ein teil ihrer Vergangenheit war und daher auch ein Teil ihrer Zukunft sein darf - wie auch immer das dann auch vom Namen her aussieht. Ich gehe mal davon aus, dass alle aus diesem Forum eh ein allfälliges neues Album kaufen würden - unter welchem Namen und Zusammensetzung auch immer.

btw... das ist mein erster Beitrag unter dem Namen schmeed seit 2005. Nachdem ich mich neu als schmeed78 registriert habe, stellte ich nun fest, dass ich ja schon mal als schmeed online war :uglylol


Offline  
 
BeitragVerfasst: 10.12.2010 14:22 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 08.08.2005 17:50
Beiträge: 17582
Wohnort: Köln

 profil
 
Ich glaube nicht so sehr, dass sich ein ein Album nur wegen des Namens besser verkaufen würde. Die paar "oh, das ist Queen, ich kauf's mal"-Käufe dürften nicht so ins Gewicht fallen, siehe Cosmos rocks. Neu fomierte Bands mit alten Hasen verkaufen sich auch in einer Supergroup gut.


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ] 
gotoDirekt zur Seite    1, 2, 3, 4, 5
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Suche nach:
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de