spacer




   Auf das Thema antworten Seite 1 von 2
gotoDirekt zur Seite    1, 2
Offline  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2009 17:55 
Benutzeravatar
Queen II
Queen II

Registriert: 09.04.2008 16:00
Beiträge: 118
Wohnort: Erfurt

 profil
 
Was würdet ihr davon halten wenn sie sowas machen würden?
Also ich fände es interessant Hammer to Fall o. Mother Down mal unplugged zu hören.
Wenn das bei Clapton, den Hosen o. den Ärzten funktioniert hat warum nicht auch bei Queen.
Sagt mal eure Meinung.


Zuletzt geändert von bismillah am 07.01.2009 17:58, insgesamt 1-mal geändert.

Offline  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2009 17:58 
Benutzeravatar
Jazz
Jazz

Registriert: 04.03.2007 02:00
Beiträge: 1480
Wohnort: berlin

 profil
 
interessante wahlmöglichkeiten ... :mrgreen:
queen 1982/1984 — the cross 1988/1990 — brian may 1993/1998 — queen + paul rodgers 2005/2008



auf der reise seit jazz ...


Offline  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2009 18:06 
Benutzeravatar
Queen II
Queen II

Registriert: 09.04.2008 16:00
Beiträge: 118
Wohnort: Erfurt

 profil
 
Ja keine Ahnung warum da so ein Quatsch steht. Ich hab in das Feld für die Antwortmöglichkeiten reingeschrieben: Gute Idee! u. Ne lass mal!
Aber er zeigt dann immer was anderes an.
Vielleicht kann mir jemand sagen was ich falsch mache ansonsten Sche... auf die umfrage. Hauptsache ihr schreibt mal was zum Thema.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2009 18:29 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 08.08.2005 17:50
Beiträge: 17582
Wohnort: Köln

 profil
 
Früher hatte ich mir gedacht, dass ein Unpluggedkonzert mit Freddie super gewesen wäre, das war vor 2005 ;)
Es gibt ja,gähn, Tie Your Mother Down als quasi unplugged, das hat mir aber nicht soooo gefallen.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2009 19:17 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29476

 profil
 
Queen und unplugged ist für mich schon ein Widerspruch. Für ein kurzes Akustik-Medley im großen Konzert, auf jeden Fall, aber vollständig... dass funktioniert nicht, schon gar nicht mit Queen-Musik, bis auf die rühmlichen Ausnahmen.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2009 19:40 
Benutzeravatar
Queen II
Queen II

Registriert: 09.04.2008 16:00
Beiträge: 118
Wohnort: Erfurt

 profil
 
das weißt du doch gar nicht ob es nicht funktioniert.
Natürlich ist das im ersten Moment schwer vorstellbar aber mit Pauls bluesiger Stimme kann ich mir das schon sehr gut vorstellen. Ganz sicher würden die Songs in einem anderen Gewand daher kommen u. das wär ganz klar erstmal ungewohnt.
Hier mal ein Beispiel:
http://www.youtube.com/watch?v=xe8YT7UiyLA
ich weiß das wär kein "echtes" unplugged aber sowas in der Art wär doch ganz witzig u. wär mal was anderes als ein großes Rockkonzert.
Also sowas von vornherein als unmöglich abzustempeln ist doch schade.
Ein Versuch wärs alle mal wert.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2009 19:45 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 08.08.2005 17:50
Beiträge: 17582
Wohnort: Köln

 profil
 
Genau dieses Stück meinte ich :roll: Finde ich nicht prickelnd!


Offline  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2009 20:04 
Benutzeravatar
Queen II
Queen II

Registriert: 09.04.2008 16:00
Beiträge: 118
Wohnort: Erfurt

 profil
 
Och menno, dann eben nicht. :pueh

Im ernst ich dachte es gäbe noch ein paar andere die mal Lust auf experimente hätten.
Zu verlieren hätte ja keiner was. Sowohl Q+PR als auch wir Fans nicht.
Ich glaub ich schreib Brian mal was er davon hält. :D


Offline  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2009 21:47 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29476

 profil
 
Hast schon recht, wäre sicherlich zumindest mal deshalb interessant, weil es was anderes ist.
Ich finds nur befremdlich, weil Queen doch sehr auf Bombast gemacht haben. Sei es die fantastischen Gitarrenharmonien, oder die gewaltigen Drums oder die komplexen Gesangeinlagen. Sicherlich wäre es mal interessant zu erfahren, wie die Lieder dann komplett abgespeckt klingen... aber dafür haben Queen eigentlich eh ihre simplen Lieder um den Gegenpol zu bilden. Zwei Stunden nur Akustik mit Queen würde mich nicht reizen und würde sicherlich einige zum :zzz bringen.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2009 22:28 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 09.09.2005 15:29
Beiträge: 8400
Wohnort: Hamburg

 profil
 
Ne, Unplugged und / oder mit Orchester macht jeder, ob die Musik dazu geeignet ist oder nicht. Queen mögen bitte die Finger davon lassen. Ein paar Unplugged-Songs live reichen (Sciro - WIR sind mal einer Meinung :shock: :wink: )
Es gibt kein Fleisch von glücklichen Tieren. Nur von toten. (Karen Duve)

Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist, es ist nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt... (Die Ärzte)

Es ist das Zeitalter der Dummen. Wir bereiten den kollektiven Selbstmord vor. (Mohamed Nasheed)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 08.01.2009 01:28 
Benutzeravatar
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic

Registriert: 07.08.2005 13:24
Beiträge: 5857

 profil
 
drei vier leider sicherlich.... aber ein ganzes konzert? nein!

man stelle sich wwry, watc und hammer to fall als unplugged vor.... nene lieber nicht...


Also Queen unplugged wären für mich, als wenn man Mick Jagger als tollen Sänger bezeichen würde...
Make a brand new start!!

*** 04.10.2008 Hannover *** 07.10.2008 Rotterdam ***

"move it your fuckers, comon"


Offline  
 
BeitragVerfasst: 08.01.2009 02:51 
Benutzeravatar
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack

Registriert: 07.08.2005 12:29
Beiträge: 306

 profil
 
Bohemian Rapsody oder vielleicht Prophets Song...das wäre witzig :D

Aber für mich stellt sich sselbst fiktiv die Frage gar nicht...wer zweimal die gleiche Setlist spielt.....
You and me we are destined you'll agree
to spend the rest of our lives with each other
the rest of our days like two lovers
forever - yeah - forever


My bijou

LIVE GEHÖRT AM 4. OKTOBER 2008 TUI-Arena Hannover


Offline  
 
BeitragVerfasst: 08.01.2009 09:22 
Benutzeravatar
Queen II
Queen II

Registriert: 09.04.2008 16:00
Beiträge: 118
Wohnort: Erfurt

 profil
 
Bijou hat geschrieben:
Bohemian Rapsody oder vielleicht Prophets Song...das wäre witzig :D

Aber für mich stellt sich sselbst fiktiv die Frage gar nicht...wer zweimal die gleiche Setlist spielt.....

Das eine hat mit dem anderen zwar nichts zu tun aber wenn du meinst.
bismillah


Offline  
 
BeitragVerfasst: 08.01.2009 09:25 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 08.08.2005 17:50
Beiträge: 17582
Wohnort: Köln

 profil
 
Dreamer hat geschrieben:
drei vier leider sicherlich.... aber ein ganzes konzert? nein!

man stelle sich wwry, watc und hammer to fall als unplugged vor.... nene lieber nicht...


Also Queen unplugged wären für mich, als wenn man Mick Jagger als tollen Sänger bezeichen würde...


We Will Rock You unplugged - muss ja eine Meisterleistung sein!


Offline  
 
BeitragVerfasst: 08.01.2009 11:59 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 09.09.2005 15:29
Beiträge: 8400
Wohnort: Hamburg

 profil
 
:rofl stimmt

Doch, zweimal die gleiche Setlist spielen und nicht unplugged spielen hat schon was miteinander zu tun. Unplugged erfordert Mut - den haben die Jungs erkennbar nicht....
Es gibt kein Fleisch von glücklichen Tieren. Nur von toten. (Karen Duve)

Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist, es ist nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt... (Die Ärzte)

Es ist das Zeitalter der Dummen. Wir bereiten den kollektiven Selbstmord vor. (Mohamed Nasheed)


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
gotoDirekt zur Seite    1, 2
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Suche nach:
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de