spacer




   Auf das Thema antworten Seite 1 von 2
gotoDirekt zur Seite    1, 2
Offline  
 
BeitragVerfasst: 21.08.2005 14:35 
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 10:58
Beiträge: 18533

 profil
 
Neben Electric Fire mein Lieblingssoloalbum von Roger.

Eigentlich mag ich alle Songs, nur I Cry For You fällt etwas ab. ;) Am besten finde ich Abandon Fire.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 21.08.2005 15:30 
Benutzeravatar
Queen
Queen

Registriert: 08.08.2005 15:40
Beiträge: 71
Wohnort: Würzburg

 profil
 
Kann ich leider nicht teilen...höre eigentlich immer nur die ersten fünf Tracks ("Racing in the Street" und "Masters of War" sind übrigens tolle Cover-Version, die mir fast noch besser gefallen als die Originale), den zweiten Teil des Albums fand ich nie so berauschend...
"The future will be better tomorrow." (G.W. Bush)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 21.08.2005 15:39 
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 10:58
Beiträge: 18533

 profil
 
Ich kenne die Originale gar nicht... ;)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 21.08.2005 20:58 
Benutzeravatar
Made In Heaven
Made In Heaven

Registriert: 07.08.2005 10:30
Beiträge: 14495

 profil
 
2003 war ich beim Bruce Springsteen Open Air in Ludwigshafen und da war auch Racing in the Street in der Setlist. Finde auch, dass Roger´s Version sich nicht vom Original zu verstecken braucht (die Studioversion kenne ich allerdings nicht!)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 21.08.2005 21:14 
Benutzeravatar
News Of The World
News Of The World

Registriert: 08.08.2005 11:51
Beiträge: 822
Wohnort: Seligenstadt

 profil
 
Ist mein Favorit unter Rogers Soloalben. Abandon Fire ist auch mein Lieblingsstück dieses Albums!
This Is The World We Created!


Offline  
 
BeitragVerfasst: 07.09.2005 16:25 
Benutzeravatar
Rookie

Registriert: 07.09.2005 16:10
Beiträge: 8

 profil
 
sehr gutes solo album von taylor! hat eigentlich nur highlights wie man on fire, strange frontier, beautiful dreams, young love, etc.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 20.09.2005 13:33 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 09.09.2005 15:29
Beiträge: 8400
Wohnort: Hamburg

 profil
 
Ein Album, das man von vorne bis hinten hören kann. Sein bestes Soloalbum (wenn man von den Cross-Sachen mal absieht). Meine Favoriten: Strange Frontier, Man on Fire, Racing in the Streets, Abandonfire, It's an Illusion.

Racing in the Streets habe ich bei der letzten Tour (Akustik-Solo-Tour) von Bruce Springsteen gehört. Mann, war das langsam und langweilig.... Das Stück hat Roger echt klasse aufgemotzt;-)
Es gibt kein Fleisch von glücklichen Tieren. Nur von toten. (Karen Duve)

Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist, es ist nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt... (Die Ärzte)

Es ist das Zeitalter der Dummen. Wir bereiten den kollektiven Selbstmord vor. (Mohamed Nasheed)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 23.09.2005 05:40 
Queen
Queen

Registriert: 20.09.2005 02:15
Beiträge: 55
Wohnort: Gelsenkirchen

 profil
 
Ich bin mir nicht sicher,aber bei dem Instrumentalpart von Killing Time höre Ich irgentwie Freddies Stimme.....oder spinn ich da ein wenig? :?

Masters of War ist ein Masterpiece auf diesem Album...Hut ab!!


Offline  
 
BeitragVerfasst: 23.09.2005 10:51 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29476

 profil
 
JellyFish hat geschrieben:
Ich bin mir nicht sicher,aber bei dem Instrumentalpart von Killing Time höre Ich irgentwie Freddies Stimme.....oder spinn ich da ein wenig? :?



Ob du ein wenig spinnst, kann ich dir leider nicht sagen , aber du hast recht, wenn du Freddie hörst, denn der hat in der Tat Backing Vocals für dieses Lied zugesteuert. (steht auch im Booklet der CD) :wink:


Zuletzt geändert von Scirocco am 23.09.2005 10:52, insgesamt 1-mal geändert.

Offline  
 
BeitragVerfasst: 23.09.2005 10:51 
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 10:58
Beiträge: 18533

 profil
 
JellyFish hat geschrieben:
Ich bin mir nicht sicher,aber bei dem Instrumentalpart von Killing Time höre Ich irgentwie Freddies Stimme.....oder spinn ich da ein wenig? :?

Masters of War ist ein Masterpiece auf diesem Album...Hut ab!!


Es wird zwar nirgends im Booklet erwähnt, aber ich meine auch, dass es Freddies Stimme ist. :)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 23.09.2005 10:52 
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 10:58
Beiträge: 18533

 profil
 
Scirocco hat geschrieben:
JellyFish hat geschrieben:
Ich bin mir nicht sicher,aber bei dem Instrumentalpart von Killing Time höre Ich irgentwie Freddies Stimme.....oder spinn ich da ein wenig? :?



Ob du ein wenig spinnst, kann ich dir leider nicht sagen, aber du hast recht, wenn du Freddie hörst, denn der hat in der Tat Backing Vocals für dieses Lied zugesteuert. (steht auch im Booklet der CD)


Echt? Muss ich nochmal gucken... Hab ich da nie gelesen... ;)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 23.09.2005 10:56 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29476

 profil
 
Kann durchaus sein, dass ich mich da irre. Es steht aber definitiv in der offiziellen Discography vom Queen Fan Club. Da hab ich mich gewundert, dass da stand, dass Freddie Backing Vocals zu Killing Time aufgenommen hat.


In der Datenbank Bijou steht über Killing Time übrigens:

Zitat:
Words and music by Roger Taylor and (apparently) Freddie Mercury


Offline  
 
BeitragVerfasst: 24.09.2005 16:31 
Queen
Queen

Registriert: 07.08.2005 15:53
Beiträge: 88

 profil
 
Auf dem Album steht nix von Freddies Beteiligung an diesem Song - aber seine Stimme ist, finde ich, recht klar herauszuhören.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 02.05.2007 22:27 
Benutzeravatar
Made In Heaven
Made In Heaven

Registriert: 07.08.2005 10:30
Beiträge: 14495

 profil
 
Hier mal ein Vergleich, die Coverversionen von Strange Frontier im Original:

Masters of War

Mit Dylan kann ich stimmlich gar nix anfangen, eindeutig besser gefällt mir hier Rogers Version.

Racing in the Street (live).

Da gefallen mir sowohl Original als auch Rogers Cover.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 02.05.2007 23:22 
Benutzeravatar
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic

Registriert: 10.08.2005 21:27
Beiträge: 4796

 profil
 
"Racing in the Street" von Springsteens "Darkness on the Edge of Town" ist unerreichbar. Einer der besten, intensivsten Springsteen Songs überhaupt. Roger macht glücklicherweise nicht den Fehler nah am übermächtigen Original zu bleiben, sondern hat einen flotten Pop-Rocker aus dem Song gemacht. (Obwohl man zugeben muss, dass Rogers musikalische Umsetzung dem Text nicht wirklich gerecht wird.)

Die Cover-Version von "Racing in the Street" ist Herrn Taylor trotzdem wirklich gut gelungen. Da fällt z.B. seine Version von Lennons "Working Class Hero" deutlich gegen ab.
Ich bin zwar ein Radikaler, aber mehr noch bin ich ein Lüstling! (Lady Snowblood 2: Love Song of Vengeance)


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 
gotoDirekt zur Seite    1, 2
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Suche nach:
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de