spacer




   Auf das Thema antworten Seite 1 von 2
gotoDirekt zur Seite    1, 2
 
In Schulnoten gebe ich dem Lied eine...
1 60%  60%  [ 6 ]
2 30%  30%  [ 3 ]
3 10%  10%  [ 1 ]
4 0%  0%  [ 0 ]
5 0%  0%  [ 0 ]
6 0%  0%  [ 0 ]
Abstimmungen insgesamt : 10

 
Offline  
 
BeitragVerfasst: 09.03.2010 20:53 
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 10:58
Beiträge: 18533

 profil
 
Ein großer Brian-Favorit stellt sich heute eurer Bewertung. Viel Spaß!


Offline  
 
BeitragVerfasst: 10.03.2010 10:48 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 09.09.2005 15:29
Beiträge: 8400
Wohnort: Hamburg

 profil
 
Selten so schnell und ohne denken zu müssen eine 1 vergeben. Grandioses Stück. Bombastische Drums, Hammergitarren, und der C-Teil (See the vision, sins forgiven oder so ähnlich) einfach nur genialer Spannungsaufbau, der sich dann irgendwann auflöst. Kleine Dinge, die optimiert werden könnten, aber den Gesamteindruck nicht trügen: man merkt, dass Brians Stimme etwas dünn für solche Songs ist und es fehlt ein professionell gezupfter Bass, der etwas mehr tut, als die Gitarrenlinie eine Oktave tiefer zu begleiten. Aber wie sagte mal der Sänger von Dream Evil, als seinem Basser der Verstärker ausfiel und sie ein Lied ohne Bass spielen mussten: Wer geht schon in ein Metalkonzert, um den Bass zu hören :mrgreen:
Es gibt kein Fleisch von glücklichen Tieren. Nur von toten. (Karen Duve)

Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist, es ist nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt... (Die Ärzte)

Es ist das Zeitalter der Dummen. Wir bereiten den kollektiven Selbstmord vor. (Mohamed Nasheed)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 11.03.2010 17:47 
Benutzeravatar
The Game
The Game

Registriert: 17.08.2005 02:14
Beiträge: 1970

 profil
 
hmm, schwierig mit einer note. der song ist natürlich cool, hier bräuchte es aber eigentlich einen richtigen "metal-shouter", der das dann stimmlich rüberbringt.

brian hat sich ja kürzlich in der soapbox über das lied geäußert, wenn ich mich recht entsinne, ist die grundidee von cozy powell gewesen - und ich habe mich immer gewundert, wie brian SO ein heavylastiges lied zustande gebracht hat. wenn er in die richtige richtung gestoßen wird, ist er ja ein rrrrrrrrrrrrrrrrrichtig harter rocker 8)
Someone has drained the colour from my wings... (1973)
My soul is painted like the wings of butterflies... (1991)
My butterfly grew golden wings (2008)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 12.03.2010 10:50 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 09.09.2005 15:29
Beiträge: 8400
Wohnort: Hamburg

 profil
 
Och, Hammer to Fall (live) und Gimme the Prize sind auch ganz schön laut und rockig (für eine Nicht-Metalband).... Aber in Resurrection steckt nochmal extra Power, wohl auch wegen Powells Drums....
Es gibt kein Fleisch von glücklichen Tieren. Nur von toten. (Karen Duve)

Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist, es ist nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt... (Die Ärzte)

Es ist das Zeitalter der Dummen. Wir bereiten den kollektiven Selbstmord vor. (Mohamed Nasheed)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 18.04.2010 02:55 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 07.08.2005 13:30
Beiträge: 8581
Wohnort: mh

 profil
 
geiles stück! da gibts nich viel zu zusagen.

ich finde an dem song übrigens geil, dass das stück nicht hart der härte wegen ist (sprich: aufgesetzt) sondern wirklich authentisch rüberkommt. entscheident dabei ist, dass es ein shuffle ist, was dem song schon mal nen 1A drive verleiht und eben die komposition, die an sich schon stark ist. man kann eigentlich sehr schnell bemerken ob eine komposition was taugt oder nicht: man muss sich einfach nur mal vorstellen, wie es wäre, wenn der song anders vorgetragen würde, z.b. unplugged oder als salsa-version. wenn die vorstellung gelingt und man das gefühl hat "so funktioniert der song auch" kann man mit fug und recht sagen: der song funktioniert. natürlich ist die komposition nur ein teil des puzzles. arrangment, produktion, soli und anderer firlefanz sind natürlich auch wichtig und es ist auch nicht gesagt, dass z.b. "rain must fall" schlechter ist als "resurrection" nur, weil - zumindest ich - mir nicht vorstellen kann, dass rain must fall auch als seventies-Queen song funktionieren würde...

aber zurück zu resurrection: tolles stück, höre ich immer wieder gern, gehört auf jeden fall zu den highlights der solo songs der Queenmitglieder, neben barcelona, masters of war, too much love will kill you oder auch heaven for everyone...
Legende:
ß = ß
ö = Ö
ü = Ü
ä = Ä


Offline  
 
BeitragVerfasst: 18.04.2010 09:46 
Benutzeravatar
The Game
The Game

Registriert: 17.08.2005 02:14
Beiträge: 1970

 profil
 
david hat geschrieben:
man kann eigentlich sehr schnell bemerken ob eine komposition was taugt oder nicht: man muss sich einfach nur mal vorstellen, wie es wäre, wenn der song anders vorgetragen würde, z.b. unplugged oder als salsa-version. wenn die vorstellung gelingt und man das gefühl hat "so funktioniert der song auch" kann man mit fug und recht sagen: der song funktioniert.


aha, aha - ist das eine offizielle faustregel in der musikszene oder ein "trick" von dir? jedenfalls ein interessanter ansatz - und ich sage nur "hammer to fall" in der slow-version! hätte ich nie daran gedacht, daß das so funktionieren könnte.

("masters of war" ist übrigens ursprünglich von bob dylan, roger hat es gecovert)
Someone has drained the colour from my wings... (1973)
My soul is painted like the wings of butterflies... (1991)
My butterfly grew golden wings (2008)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 18.04.2010 11:06 
Benutzeravatar
A Night At The Opera
A Night At The Opera

Registriert: 07.02.2010 17:23
Beiträge: 411
Wohnort: Saarbrücken

 profil
 
Ich habe jetzt mal eine 3 vergeben.
Ein Lied ist ja nicht deswegen gut weil es "hard and heavy" rüberkommt! :roll:

Was mich an dem Lied stört sind 2 Dinge....wie eigentlich bei ganz vielen Songs aus der 80/90ern.

Das Plastik-Schlagzeug und die vielen Synths.

Ich weiss es jetzt gar nicht mehr genau, weil ich den Song schon lange ncht mehr gehört habe, aber wenn ich mich nicht täusche benutzt Cozy Synth-Drums. Das hat mich auch bei Roger schon immer gestört, als er anfing damit. Ob Roger oder Cozy...beide gehören bzw. gehörten zu den weltbesten Drummer, und hätten es meiner Ansicht nach nicht nötig diese künstlichen Schlagzeuge zu verwenden.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 19.04.2010 22:26 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 09.09.2005 15:29
Beiträge: 8400
Wohnort: Hamburg

 profil
 
Da die Drums so brachial rüberkommen, kann ich da drüber wegsehen. Und die Synthis machen den Song dichter - herrlich! Ach ja, diesen Shuffle-Rhythmus (s. Davids Post) und die Keyboard-Triolen in INtro etc. finde ich auch grandios. Ich weiß ja, warum ich eine 1 vergeben habe
Es gibt kein Fleisch von glücklichen Tieren. Nur von toten. (Karen Duve)

Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist, es ist nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt... (Die Ärzte)

Es ist das Zeitalter der Dummen. Wir bereiten den kollektiven Selbstmord vor. (Mohamed Nasheed)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 20.04.2010 09:00 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29476

 profil
 
Wo steht, dass Cozy E-Drums nutzt?


Offline  
 
BeitragVerfasst: 20.04.2010 18:23 
Benutzeravatar
A Night At The Opera
A Night At The Opera

Registriert: 07.02.2010 17:23
Beiträge: 411
Wohnort: Saarbrücken

 profil
 
Also wenn das keine Synth-Drums sind sondern "normale"...dann ist das sowas von krottenschlecht komprimiert aufgenommen :roger


Offline  
 
BeitragVerfasst: 20.04.2010 19:27 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29476

 profil
 
EvolutionsEnd hat geschrieben:
Also wenn das keine Synth-Drums sind sondern "normale"...dann ist das sowas von krottenschlecht komprimiert aufgenommen :roger



Ich hab's gerade nicht im Ohr, ist schon lang her, dass ich es gehört habe. Ich weiß nur, dass sie sehr dominant im Mix sind. Ich hätte hier nur eine schriftliche Bestätigung irgendwo.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 20.04.2010 19:38 
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic

Registriert: 07.08.2005 13:27
Beiträge: 5047

 profil
 
Höre den Song grad zum ersten Mal, aber ich würde schon sagen, dass das "echtes" Schlagzeug ist.
Nach einem Mal hören mag ich noch nicht bewerten, hat coole Ansätze, ist aber für mich etwas überladen und den "C-Teil", den Sven so rühmte, find ich ehrlich gesagt zum Lachen :mrgreen: .

david hat geschrieben:
man kann eigentlich sehr schnell bemerken ob eine komposition was taugt oder nicht: man muss sich einfach nur mal vorstellen, wie es wäre, wenn der song anders vorgetragen würde, z.b. unplugged oder als salsa-version. wenn die vorstellung gelingt und man das gefühl hat "so funktioniert der song auch" kann man mit fug und recht sagen: der song funktioniert.


Schön gesagt. :)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 20.04.2010 20:02 
Benutzeravatar
A Night At The Opera
A Night At The Opera

Registriert: 07.02.2010 17:23
Beiträge: 411
Wohnort: Saarbrücken

 profil
 
auf jeden Fall sind die beiden Solo Platten von Brian tontechnisch miserabel..sowohl "Back to the Light" als auch "Another World"....das ist alles so abgemischt als wäre es für nen Walkman produziert worden. Klangliche "Wärme" ist in den Produktionen nicht zu finden.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 20.04.2010 23:25 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29476

 profil
 
EvolutionsEnd hat geschrieben:
auf jeden Fall sind die beiden Solo Platten von Brian tontechnisch miserabel..sowohl "Back to the Light" als auch "Another World"....das ist alles so abgemischt als wäre es für nen Walkman produziert worden. Klangliche "Wärme" ist in den Produktionen nicht zu finden.


Also basierte deine Aussage, das seien E-Drums nur auf deinem Gefühl?


Offline  
 
BeitragVerfasst: 20.04.2010 23:28 
Benutzeravatar
A Night At The Opera
A Night At The Opera

Registriert: 07.02.2010 17:23
Beiträge: 411
Wohnort: Saarbrücken

 profil
 
stört dich das wenn ich Gefühle zeige? :zwinkerx


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
gotoDirekt zur Seite    1, 2
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Suche nach:
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de