spacer




   Auf das Thema antworten Seite 1 von 4
gotoDirekt zur Seite    1, 2, 3, 4
Offline  
 
BeitragVerfasst: 20.08.2005 01:30 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 07.08.2005 13:30
Beiträge: 8581
Wohnort: mh

 profil
 
hi leute
damit es schnell voran geht eröffne ich jetzt nacheinander alle album threats mit diesem eröffnungstext.
happy posting
david
Legende:
ß = ß
ö = Ö
ü = Ü
ä = Ä


Offline  
 
BeitragVerfasst: 20.08.2005 02:46 
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 10:58
Beiträge: 18534

 profil
 
Es geht also endlich los! :D
Aber wenn man so alle Threads vor sich sieht, ist das schon erschreckend viel "happy posting"... ;)

Sheer Heart Attack gehört nicht zu meinen Lieblingsalben, hat aber dennoch großartige Songs:
Brighton Rock mit Freddies Kopfstimme und Brians Gitarrenextravaganzen ist cool, Killer Queen gehört für mich zu Freddies besonders guten Pianosongs, Tenement Funster ist ein guter, atmosphärischer Roger-Song aus den 70ern (ich mag nicht alle... ;))
Besonders herausstechend sind für mich außerdem In The Lap Of The Gods in beiden Versionen.
In The Lap Of The Gods Revisited ist auch live ein Konzerthöhepunkt in den 70ern gewesen.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 20.08.2005 14:24 
Benutzeravatar
A Night At The Opera
A Night At The Opera

Registriert: 07.08.2005 12:41
Beiträge: 362

 profil
 
Das Beste an diesem Album sind eindeutig die drei Lieder Tenement Funster, Flick of the wirst und Lily of the valley.
Diese Songs sind einfach wunderbar! Jedes Lied hat seinen eigenen Charakter und alle drei Songs zusammen sind für mich schon fast so gut wie BoRhap.
Was mir auch noch gefällt ist In the Lap of the Gods Revisited.
Dieses Ohhoohhlalala ist einfach genial. Dieses Album ist spitze. Mir gefällt allerdings Stone cold crazy überhaupt nicht.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 20.08.2005 17:14 
Queen
Queen

Registriert: 12.08.2005 21:36
Beiträge: 51

 profil
 
Mir geht´s genauso Tenement Funster Flick of the wrist und Lily of the valley sind meine Lieblingsstücke auf diesem Album Wobei Tenement Funster noch einen guten Vorsprung hat. Sheer heart attack ist sowieso mein Lieblingsalbum. Cool find ich auch Anfang von Lap of the gods, sowie das ganze Stück. Misfire find ich am schlechtesten wobei ich Johns Stücke generell nich gerne mag. Warum auch immer.
~You are what you eat - eat well~


Offline  
 
BeitragVerfasst: 20.08.2005 22:34 
Benutzeravatar
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack

Registriert: 16.08.2005 09:40
Beiträge: 205
Wohnort: Aurich (Ostfriesland)

 profil
 
Ich finde, man sollte Brian´s She Makes Me nicht verachten! Den Song fand ich immer sehr eintönig und langweilig, aber ich habe ihn in letzter Zeit neu entdeckt und mag ihn plötzlich sehr! Das Schlagzeug ist kräftig, dazu die Akustik-Gitarre, Brian´s Gesang! Nettes Werk!

Ansonsten: Brighton Rock, Now I´m Here, Killer Queen, einige Klassiker wurden hier geboren! Der Rest gefällt mir eher nicht so und ich höre ihn so selten, dass ich momentan nicht einmal die Melodie von Tenement Funster wüßte..........!

Stone Cold Crazy und ITLOTG höre ich lieber live!

Gute Songs, aber könnte niemals mein Lieblingsalbum von Queen werden!

Gruß Ingo!


Offline  
 
BeitragVerfasst: 21.08.2005 14:34 
Benutzeravatar
Queen
Queen

Registriert: 08.08.2005 15:40
Beiträge: 71
Wohnort: Würzburg

 profil
 
Konträr zu meinen Vorgängern muss ich es jetzt mal sagen, dass SHA ein durch und durch exzellentes Album ist. Was mich daran schon immer am meisten beeindruckt hat, war seine Vielseitigkeit. Tolle Rocknummern (Brighton Rock, Tenenment Funster, Flick of the Wrist, Now I'm Here, Stone Cold Crazy), schöne Balladen (Lily..., Dear Friends, She Makes Me) und Extravaganzen, wie man sie wohl nur von Queen zu hören bekommt :wink: (Misfire, Leroy Brown, In The Lap of the Gods, und natürlich Killer Queen)
Insgesamt ist "Sheer Heart Attack" einer meiner absoluten Lieblinge! (neben Races, Works und Innuendo)
"The future will be better tomorrow." (G.W. Bush)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 21.08.2005 21:00 
Benutzeravatar
Queen II
Queen II

Registriert: 07.08.2005 19:40
Beiträge: 171
Wohnort: Altenburg b. Leipzig

 profil
 
Gefällt mir schon allein wegen Brighton Rock und Stone Cold Crazy. Der Rest ist schön abwechslungsreich und auch sehr kreativ.
Der Sinn Des Lebens Teil 5: Lebende Organverpflanzung


 
 
BeitragVerfasst: 21.08.2005 22:28 

 
 
Sheer Heart Attack?! Geil, geil, geil! ALLES!!!


Offline  
 
BeitragVerfasst: 22.08.2005 14:22 
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic

Registriert: 07.08.2005 13:27
Beiträge: 5047

 profil
 
Geiles Album!

Mein Favorit ist Bring Back That Leroy Brown. :D
Ebenso mag ich das Tenement Funster/Flick Of Wrist/Lily Of Valley - Medley, die beiden In The Lap Of The Gods, Now I'm Here, Brighton Rock und Stone Cold Crazy.

Dear Friends ist ein ganz netter Filler, Misfire und Killer Queen sind ok, She Makes Me ist mir zu langweilig.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 22.08.2005 17:41 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 07.08.2005 13:30
Beiträge: 8581
Wohnort: mh

 profil
 
killer Queen....ganz ok?
naja, jeder hat nen andren geschmack

sheer heart attack ist definitiv eines meiner favs! es ist gerade der nicht-zusammenhalt der stücke auf der zweiten seite und der zusammen-halt auf der ersten seite, der die sache spannend macht. die gegensätze finde ich spannend. auch wenn auf seite 1 deutlich mehr pfeffer ist als auf seite 2 finde ich... geiles album!
Legende:
ß = ß
ö = Ö
ü = Ü
ä = Ä


Offline  
 
BeitragVerfasst: 23.08.2005 17:26 
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic

Registriert: 07.08.2005 13:27
Beiträge: 5047

 profil
 
Na ja, mit Killer Queen konnte ich noch nie so viel anfangen. Da mag ich was wie Bring Back That Leroy Brown viel mehr.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 25.08.2005 21:54 
Benutzeravatar
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic

Registriert: 07.08.2005 15:30
Beiträge: 5657

 profil
 
Mocht ich afangs net sehr, aber mittlerweile find ichs doch recht gut.
Ähnlich wie Hot space nimmt diese CD zumindest für mich eine Sonderstellung in der Bandgeschichte ein.
Aber finde sie mittlerweile doch recht klar besser als Hot space.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 26.08.2005 22:22 
Benutzeravatar
A Kind Of Magic
A Kind Of Magic

Registriert: 10.08.2005 21:27
Beiträge: 4796

 profil
 
Ein Meisterwerk. Und da ich zu faul bin alles nochmal zu tippen, gibt es hier den Link zu meiner eben verfassten Rezi: ;)

http://www.nubert-forum.de/nuforum/ftopic11721.html
Ich bin zwar ein Radikaler, aber mehr noch bin ich ein Lüstling! (Lady Snowblood 2: Love Song of Vengeance)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 26.08.2005 22:45 
Benutzeravatar
Hot Space
Hot Space

Registriert: 07.08.2005 11:36
Beiträge: 2756
Wohnort: In Rogers linker Hosentasche ;)

 profil
 
Diese Scheibe gehört zu meinen absoluten Favouriten. Ich liebe es einfach. Ganz besonders angetan bin ich von Killer Queen, Tenement Funster, Lily Of The Valley und In The Lap Of The Gods (beide).
Meiner Meinung nach ist dieses Album einfach rund um gelungen...


Offline  
 
BeitragVerfasst: 15.09.2005 10:37 
Benutzeravatar
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack

Registriert: 07.09.2005 21:37
Beiträge: 247
Wohnort: Rheinhessen

 profil
 
Dieses Album ist und bleibt mein Absolut favorisiertes Queenalbum.

Ähnlich wie Pink Floyd mit "Wish you were here" oder Genesis mit "Genesis", schaffen Queen es hier einen perfekten Spagat zwischen den frühen eher experimentelleren Stücken und den schon sehr ausgereiten Nummern von "Day" und "Night" zu erreichen.

"Brighton Rock" ist unglaublich massiv, "Killer Queen" ein Klassiker und die Dreifachnummer "Tenement Funster", "Flick of the Wrist" und "Lily of the valley" eine perfekte Melange aus Opera und Rock, schwülstig und trotzdem trocken!

Weiterhin stechen hervor: "In the Lap of the Gods" wegen seiner verschrobenheit, "Stone Cold Crazy" die als frühe Metalnummer wohl für immer in die Musikgeschichte eingehen wird, "Bring back that Leroy Brown" für die tolle "rotzigkeit" mit der dieses Lied interpretiert wurde und zuguterletzt auch "Lap of the Gods...revisited", ein Song der uns schon früh von der Stadiontauglichkeit der Band überzeugte.

Einzig "She makes me" und "Misfire" vermögen es nicht mich wirklich zu überzeugen!

Leider ist das Album mit knapp 40 Minuten reichlich kurz.

MFG,
Chris
Thanks to: Godin Basses, Sonor Drums, Zildjian/Paiste & Meinl Cymbals, Vater Sticks and Remo Heads.


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ] 
gotoDirekt zur Seite    1, 2, 3, 4
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Suche nach:
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de