spacer




   Auf das Thema antworten Seite 3 von 3
gotoDirekt zur Seite    Vorherige  1, 2, 3
Offline  
 
BeitragVerfasst: 06.08.2010 21:16 
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack

Registriert: 01.05.2008 12:02
Beiträge: 315

 profil
 
Habe ich vielleicht ein Mal gehört bisher. Da ich offenbar nicht das Bedürfnis verspürt hatte, es noch ein zweites Mal zu hören, muss es mich wohl eher gelangweilt haben. Flash als Lied finde ich aber großartig (ich würde 8,5/10).

Ich blick einfach nicht, was das darstellen soll: :heul2


Offline  
 
BeitragVerfasst: 06.08.2010 22:53 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
Kaninchengraf hat geschrieben:
Habe ich vielleicht ein Mal gehört bisher. Da ich offenbar nicht das Bedürfnis verspürt hatte, es noch ein zweites Mal zu hören, muss es mich wohl eher gelangweilt haben. Flash als Lied finde ich aber großartig (ich würde 8,5/10).

Ich blick einfach nicht, was das darstellen soll: :heul2



Zustimmung. Als Hörerlebnis nur zu einem Viertel oder so zu genießen. Die Dialogszenen im Soundtrack einbauen? Was soll das? Als Einleitung oder als Zwischentracks, wie beispielsweise bei Quentin Tarantino-Soundtracks, wäre ja okay, aber so verlieren die Kompositionen für mich etwas. Hab das Album sicherlich öfter als einmal gehört, aber mittlerweile dürften 10 Jahre vergangen sein, dass ich es das letzte Mal am Stück gehört habe, und ein Bedürfnis, es demmächst wieder zu tun, ist nicht vorhanden.
Die Lieder "Flash" und "The Hero" sind allerdings wirklich gelungen.

Und ironischerweise hat dieses Album eins der schönsten Cover!


Offline  
 
BeitragVerfasst: 07.08.2010 06:09 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 07.08.2005 13:30
Beiträge: 8581
Wohnort: mh

 profil
 
wow... gelb... überall nur.... gelb.... ich krieg die gelbsucht!

ich denke, dass flash gordon, das album, nicht als album zum konzentriert hören gedacht ist. es gibt flash, den track, und den hero (den darf man auch nicht vergessen, finde ich - sind zwar nur 8 zeilen, aber die reichen!) ... und dann gibts eben mal das, was es von Queen nur selten bis garnicht gab: instrumentale mucke, die zur atmosphäre des films beitragen soll. die musik sollte ja als soundtrack, also als hintergrundmusik, dienen und nicht als etwas, dem man seine aufmerksamkeit schenkt - beim betrachten des - zugegebenermaßen - herrlich schlechten films.

ausserdem, das darf man nicht vergessen, gabs das offenbar bis dahin nicht, dass eine rockband sich für den gesamten (von ein paar ausnahmen abgesehen) soundtrack zuständig fühlt. dass man natürlich stolz darauf ist und die aufnahmen dann veröffentlichen möchte ist ja nicht so schwierig nachzuvollziehen... wenn man schon mal in etwas ein "pionier" ist...

ausserdem gibt es einfach sehr viele sehr schöne momente. sachen, die auch ohne film funktionieren... ich denke an track zwei (space capsule - oder wie das ding heisst) wo die synthies wunderschön sphärisch eine landschafft bilden und roger mit den toms einen treibenden gegensatz dazu einbaut.

ein weiteres kleinod ist "the kiss" mit freddies kleiner vocaleinlage und einem grandiosen übergang zur orchester passage...

oder auch mings theme: welch großartige melodie um musikalisch den bösewicht darzustellen. das ganze ist im gleichen fahrwasser wie death on two legs (ohne das rockarrangement), in dem es ja auch - überaschung - um eine art "bösewicht" geht.

das herrliche gitarren arrangement vom hochzeitsmarsch und das wunderbar rockende battle theme sind zwei weitere gründe dem album ein ohr zu leihen...

es ist bei weitem nicht so, dass es sich um Queens kreative sternstunde im - aufgepasst - Queenkosmos - handelt, sondern es ist eine sternstunde in Queens "laufbahn" als soundtracklieferanten. man kann das allerdings nicht mit highlander vergleichen, weil in highlander sinds "bloss" songs, die die band geschrieben hat. nicht die "untermalungsmusik" (quasie den ersatz zum Orchestra-score).

betrachtet das album nicht als Queenalbum, denn dann hats verloren. überlegt lieber, was der zweck der musik war, die dort zu hören ist.

hac ja... wenn der film doch ein kleines bisschen besser wäre ;)
Legende:
ß = ß
ö = Ö
ü = Ü
ä = Ä


Offline  
 
BeitragVerfasst: 07.08.2010 09:43 
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack

Registriert: 01.05.2008 12:02
Beiträge: 315

 profil
 
OK, Dein Beitrag hat mich neugierig gemacht. Dann werde ich mal die alten Kassetten aus dem Keller holen und die MC nochmals anhören.

Was ich aber noch anmerken möchte: dieses "betrachtet das Album doch als das und das und nicht als das und das" funktioniert bei mir nicht. Ich bewerte Musik nach Gefallen (völlig unabhängig von Genre, Band/Künstler oder sonstigen Aspekten). Entweder mir gefällt etwas oder eben nicht. Ich kann nicht sagen: Grundsätzlich gefällt es mir nicht, aber wenn ich es aus einer anderen Position heraus betrachte, dann finde ich es auf einmal gut. Ich kann schließlich auch nicht sagen: Mit Rosenkohl überbackene Leber mag ich überhaupt nicht, aber wenn ich es aus Sicht eines Verhungernden verköstige, ist es auf einmal total lecker. ES SCHMECKT MIR EINFACH NICHT - und wenn es von einem 17-Sternekoch kreiert (liest sich lustig) wurde.

Und so ist das auch mit Mucke. Entweder sie gefällt mir oder eben nicht.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 07.08.2010 09:44 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
david hat geschrieben:
wow... gelb... überall nur.... gelb.... ich krieg die gelbsucht!


Frei nach Marillion:


L=M

Und vergiss bitte nicht die tolle Typographie!


Offline  
 
BeitragVerfasst: 07.08.2010 09:47 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
Kaninchengraf hat geschrieben:
OK, Dein Beitrag hat mich neugierig gemacht. Dann werde ich mal die alten Kassetten aus dem Keller holen und die MC nochmals anhören.

Was ich aber noch anmerken möchte: dieses "betrachtet das Album doch als das und das und nicht als das und das" funktioniert bei mir nicht. Ich bewerte Musik nach Gefallen (völlig unabhängig von Genre, Band/Künstler oder sonstigen Aspekten). Entweder mir gefällt etwas oder eben nicht. Ich kann nicht sagen: Grundsätzlich gefällt es mir nicht, aber wenn ich es aus einer anderen Position heraus betrachte, dann finde ich es auf einmal gut. Ich kann schließlich auch nicht sagen: Mit Rosenkohl überbackene Leber mag ich überhaupt nicht, aber wenn ich es aus Sicht eines Verhungernden verköstige, ist es auf einmal total lecker. ES SCHMECKT MIR EINFACH NICHT - und wenn es von einem 17-Sternekoch kreiert (liest sich lustig) wurde.

Und so ist das auch mit Mucke. Entweder sie gefällt mir oder eben nicht.


Das wird mir unheimlich: Der Knabberadel antwortet auf Davids Beitrag mit einer Mahlzeits-Metapher :shock:


Offline  
 
BeitragVerfasst: 08.08.2010 00:16 
The Miracle
The Miracle

Registriert: 11.08.2005 22:46
Beiträge: 6329
Wohnort: Münster

 profil
 
Zitat:
hac ja... wenn der film doch ein kleines bisschen besser wäre ;)

Ich mochte den Film. :mrgreen:
Mit Geduld und Tesafilm kann man eine Katze an allem befestigen.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 08.08.2010 02:59 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 07.08.2005 13:30
Beiträge: 8581
Wohnort: mh

 profil
 
hey, das ist doch meine idee... das mit den essens-vergleichen... ;)

nein, natürlich kann man ein album nicht losgelöst vom eigenen geschmack bewerten. das funktioniert nicht. und letztenende muss ja auch jeder selbst damit klarkommen - ob mans mag oder nicht und wie man damit umgeht (ab ins regal - würd ich sagen)....

mein ansatz war nur der folgende: dieses album ist eine art ausnahme im Queenkatalog. es ist kein songalbum sondern ein soundtrack. wenn man typische Queenkost (da ist sie wieder - die essens-metapher ;) ) erwartet, funktioniert es nicht. man muss dem album so begegnen, wie man einen soundtrackalbum bebegnet.

nur ein beispiel aus einem anderen medium:

wenn man eine us-krimiserie sich anschaut und guckt anschliessend medical detectives kann man der einen sendung vorwerfen, dass die fälle gestellt sind und es sich um schauspieler handelt, die nur vorgeben polizisten zu sein und der anderen kann man nahe legen, dass es sich um (offenbar) echte fälle handelt mit menschen, die tatsächlich polizisten (oder eben anderen berufen angehören) sind und ihre erlebnisse schildern. bzw. man kann auch den sendungen zur last legen, dass sie nicht so ist wie die jeweils andere nur stellt sich die frage, ob man dann die richtige sendung gesehen hat...

übertragen auf flash gordon:

wenn man flash gordon vorwirft (generell - nicht du im speziellen, kaninchengraf) dass es zu wenig songs hat und z.b. "the game" vorwirft, dass es zu wenig atmosphärische instrumentalmusik hat, sollte man sich dann schon fragen, ob man es dann nicht einfach dabei belassen sollte und das hören sollte, worauf man lust hat... ;)

wenn du, kaninchengraf, allerdings generell ein problem mit synthies oder instrumental musik haben, wirst du wohl mit dem album niemals warm werden... :)
Legende:
ß = ß
ö = Ö
ü = Ü
ä = Ä


Offline  
 
BeitragVerfasst: 27.08.2010 10:43 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
Blu Ray vom Film wird mit kompletten Soundtrack angeboten:

Bild


Offline  
 
BeitragVerfasst: 19.09.2011 02:36 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 07.08.2005 13:30
Beiträge: 8581
Wohnort: mh

 profil
 
ich muss gerade mal loswerden, wie geil ich die musik auf dem soundtrack doch finde... egal, was die anderen menschen sagen... das zeug hat atmosphäre und wirkt ohne film fast besser...

das könnte man als kompliment an Queen bezeichnen... oder auch ... naja... der film ist einfach unfassbar grottig im vergleich (wobei mein DVD regal auch um eine attraktion ärmer wäre, wenn ich den film nicht hätte)
Legende:
ß = ß
ö = Ö
ü = Ü
ä = Ä


Offline  
 
BeitragVerfasst: 01.05.2012 12:41 
Benutzeravatar
Jazz
Jazz

Registriert: 07.08.2005 11:27
Beiträge: 1207
Wohnort: Aurich

 profil
 
Wie bewertet man am Besten Flash Gordon? Ich werde hier nicht die einzelnen Songs bewerten und dann ein Fazit ziehen, weil dieses Album ,mehr als alle anderen, durchgehört werden sollte. Denn anders als ''A Kind of Magic'', ist dieses Album nunmal kein Studio Album. Gut, das mag nun diskutabel sein, aber das es einen besonderen Platz im Queen Katalog einnimmt kann wohl niemand bestreiten. Der Film ist absoluter Trash und vollkommen zurecht Kult. Viel Niveau sollte man hier wirklich nicht erwarten, aber näher möchte ich nun auch gar nicht auf den Film eingehen.
Der Soundtrack ist sehr passend und atmosphärisch. Das Titellied ''Flash'' ist sogar ein Hit geworden, obwohl der Song ziemlich ungewöhnlich daher kommt.
Die eingespielten Filmsequenzen gefallen mir und mit ''The Hero'' ist auch ein richtiger Rocker auf der Platte. Als Soundtrack finde ich dieses Album wirklich gelungen. Man sollte das Ganze nicht zu ernst nehmen und es als Studio Album kritisieren, sondern sich einfach die Zeit nehmen und das Album als Ganzes anhören und auf sich wirken lassen. Queen haben halt mit einem solchen Soundtrack völlig neues Terrain betreten und das hat sie ja letztendlich auch immer ausgemacht.
It ain't over till it's over


Offline  
 
BeitragVerfasst: 27.08.2012 23:38 
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack

Registriert: 20.01.2012 19:24
Beiträge: 300

 profil
 
Scirocco hat geschrieben:
Blu Ray vom Film wird mit kompletten Soundtrack angeboten:

Bild


Hat die Blu Ray jemand????

Stimmt es dass die Tonspur nur MONO ist?


Offline  
 
BeitragVerfasst: 30.11.2012 04:07 
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack

Registriert: 20.01.2012 19:24
Beiträge: 300

 profil
 
Die ARD zeigt morgen Flash Gordon um 01:15


Offline  
 
BeitragVerfasst: 15.02.2013 21:05 
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 10:58
Beiträge: 18534

 profil
 
http://www.youtube.com/watch?v=J-AP4HD9XwI


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ] 
gotoDirekt zur Seite    Vorherige  1, 2, 3
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Suche nach:
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de