spacer




   Auf das Thema antworten Seite 4 von 5
gotoDirekt zur Seite    Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Offline  
 
BeitragVerfasst: 04.07.2013 15:23 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 07.08.2005 13:30
Beiträge: 8581
Wohnort: mh

 profil
 
Es ist immer unglücklich, wenn man einen Begriff verwendet, der eigentlich für etwas ähnliches, aber nicht exakt das steht, was man meint.

Gerade wenn man Begriffe wie "Qualität" oder auch "Wert" benutzt, ist davon auszugehen, dass es sich um eine unabhängige und "professionelle" Einschätzung handelt und nicht um eine subjektive Meinung.
Legende:
ß = ß
ö = Ö
ü = Ü
ä = Ä


Offline  
 
BeitragVerfasst: 04.07.2013 16:14 
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack

Registriert: 01.05.2008 12:02
Beiträge: 312

 profil
 
Andererseits geht es hier um eine Bewertung, die den Begriff "Wert" enthält. Willst Du etwa behaupten, dass Bewertungen nicht subjektiv sind? Und zum Thema "professionelle" Einschätzung: Was soll das beim Thema Geschmack denn bitte sein (in jedem Bewertungs-Thread geht es ausschließlich um den persönlichen Geschmack - alles andere wäre ein ziemlich arrogante Herangehensweise, findest Du nicht?)? Gibt es professionellen Geschmack? Und was meinst Du mit unabhängig? Ich bin jedenfalls finanziell unabhängig und erhalte aufgrund meiner Beiträge keine Geldzuwendungen von irgendjamendem - auch wenn ich da durchaus offen bin. :D

Wenn es um die Bewertung von Musik geht, gehe ich zu 100% subjektiv heran. Wenn ich Musik konsumiere, dann will ich unterhalten werden. Dann will ich die Musik genießen, aufsaugen. Dann will ich, dass die Musik bei mir Emotionen auslöst. Was diese Musik mit anderen macht, hat für meine eigene Bewertung keine Bedeutung. Ich bin auch rigoros und reduziere das Bewerten einzig und alleine auf diesen Aspekt des "mir gefallens". Dabei kann ich natürlich versuchen zu erörtern, warum mir etwas gefällt. Hinterfragen, welche Gemeinsamkeiten Lieder haben, die mir sehr gut gefallen. Prüfen, ob es vielleicht bestimmte Muster gibt, die in meinen Lieblings-Liedern auftreten, oder bestimmte Sounds oder sonstwas. Da aber von komplexen Prog-Metal-Song bis zur seichten Pop-Ballade alles möglich ist was meinen Geschmack betrifft, werde ich höchstwahrscheinlich nicht dahinter, wann genau mir ein Lied zusagt und wann nicht. Letztlich lässt sich Geschmack eben nicht erklären.

Es gibt auch andere Herangehensweisen: man kann Kriterien erstellen und diese einzeln betrachten. Z.B. Instrumentierung, Sound, Technik, Komplexität, Eingängigkeit, Innovation, was auch immer. Und damit läst sich im Einzelfall vielleicht sogar einschätzen, ob etwas qualitativ hochwertig oder eben nicht ist, wobei man dafür eben auch möglichst objektive Kriterien anlegen muss. Das ist mir persönlich viel zu aufwändig und zu verkopft. Ich fasse alle Kriterien zusammen unter: was gibt mir das Lied und löst es Emotionen in mir aus? Mein Hörgenuss steigert sich nicht im Wissen, dass ein Lied extrem anspruchsvoll oder ultra innovativ ist.

Wenn wir also in einem Bewertungs-Thread sind und Musik bewerten und ich spreche von Qualität, dann ist eben gerade nicht davon auszugehen, dass sich die Aussage auf die Allgemeinheit übertragen lassen möchte. Ich kann nachvollziehen, was Du meinst und ich gebe Dir darin sogar ein Stück weit recht. Ich werde mich daher bemühen, in Zukunft eine präzisere Wortwahl zu treffen. :D


Offline  
 
BeitragVerfasst: 04.07.2013 19:13 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 07.08.2005 13:30
Beiträge: 8581
Wohnort: mh

 profil
 
Dass eine Besprechung einer CD / eines Titels immer subjektiv ist, ist mir klar und darum gehts auch nicht. Wenn jemand von "Qualität" spricht (und in dem Zuge habe ich das Wort "Wert" mit eingebracht, nicht "Bewertung"), ist es de facto nicht das gleiche wie "Meinung" oder "Geschmacksurteil". Es gehört viel Arroganz dazu, einem Stück jegliche Qualität abzusprechen, wenn es einem nicht gefällt.

Ich habe "Don't stop me now" niemals abgesprochen, ein gutes Stück Musik zu sein. Ich mag es einfach nur nicht.
Legende:
ß = ß
ö = Ö
ü = Ü
ä = Ä


Offline  
 
BeitragVerfasst: 04.07.2013 19:45 
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack

Registriert: 01.05.2008 12:02
Beiträge: 312

 profil
 
david hat geschrieben:
... Wenn jemand von "Qualität" spricht (und in dem Zuge habe ich das Wort "Wert" mit eingebracht, nicht "Bewertung"), ist es de facto nicht das gleiche wie "Meinung" oder "Geschmacksurteil". Es gehört viel Arroganz dazu, einem Stück jegliche Qualität abzusprechen, wenn es einem nicht gefällt.
...


Was meinst Du denn mit "Wert"? Der "Wert" eines Liedes? Das ist doch überhaupt nicht objektiv meßbar, es sei denn man geht auf Verkaufszahlen. Das hat dann aber überhaupt nichts damit zu tun, wie gut man das Lied findet. Oder was meinst Du sonst damit.

Und wenn Du sagst: Dieses Lied hat viel Qualität! Dann ist das keine Meinung? Nach Deiner Aussage nicht (vgl. Satz 1 im Zitat). Auch die Beurteilung, ob etwas Qualität hat oder nicht, ist bei Musik hochgradig subjektiv. Das ist zumindest meine Meinung. Eine Objektivität der Meßbarkeit liegt bei Musik eher weniger vor (außer Du nimmtst Verkaufszahlen oder die Spieldauer eines Liedes oder die Anzahl der angeschlagenen Noten oder die Buchstabenmenge beim Gesang oder die bpm). Außer Zweifel steht, dass man das auch anders sehen kann und diese Sichtweise ebenso seine Berechtigung hat. Die absolute Wahrheit gibt es selten.

Wenn ich also sage: Dieses Lied hat für mich keine Qualität, dann ist das so. Entscheidend sind die Wörter "für mich", wobei man sich darüber streiten kann, ob man das in jedem Satz mitschleppen muss. Hier sollte sowieso klar sein, dass die Beiträge lediglich die Meinung des Schreibenden widerspiegeln, es sei denn, es wird explizit das Gegenteil behauptet.

Wie auch immer, um Dich zu beruhigen: Jedes Queen-Lied hat Qualität gemessen an meinen musikalischen Fähigkeiten. Wobei ich bestimmt 50 Lieder komponiert habe, die besser als Sweet Lady sind (finde ich, hehe). So arrogant bin ich dann gerne. Aber ich will Dich nicht weiter ärgern. Ist ja auch alles nicht so wichtig, Hauptsache, uns macht die Musik Spaß. :D


Offline  
 
BeitragVerfasst: 04.07.2013 19:46 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
Es gehört auch viel Arroganz dazu, die Rechtschreibung krampfhaft beeinflussen zu wollen, indem man 'ziemlich' ausschließlich mit meinem 'h' zuviel schreibt :P.

Jetzt jammer mal nicht so rum. Wenn man Musik nur höchst subjektiv bewerten würde und immer darauf verweist, dass es ja die eigene Meinung ist, ist das doch langweilig.
Und dass es so oder so nur subjektiv ist, weiß doch eh jeder. Als ob jemand diese Lektion benötigt...


Offline  
 
BeitragVerfasst: 04.07.2013 19:50 
Benutzeravatar
The Game
The Game

Registriert: 17.08.2005 02:14
Beiträge: 1971

 profil
 
hier hilft langsam nur noch ein "celebrity deathmatch" :box
Someone has drained the colour from my wings... (1973)
My soul is painted like the wings of butterflies... (1991)
My butterfly grew golden wings (2008)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 04.07.2013 20:06 
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack

Registriert: 01.05.2008 12:02
Beiträge: 312

 profil
 
Scirocco hat geschrieben:
Es gehört auch viel Arroganz dazu, die Rechtschreibung krampfhaft beeinflussen zu wollen, indem man 'ziemlich' ausschließlich mit meinem 'h' zuviel schreibt :P.

Jetzt jammer mal nicht so rum. Wenn man Musik nur höchst subjektiv bewerten würde und immer darauf verweist, dass es ja die eigene Meinung ist, ist das doch langweilig.
Und dass es so oder so nur subjektiv ist, weiß doch eh jeder. Als ob jemand diese Lektion benötigt...


Falls das mir galt (erschließt sich mir nicht zu 100%, aber zumindest der 2. Absatz sollte eher mir gelten): Keine Ahnung, ob hier jemand diese Lektion benötigt. So gut kenne ich Euch nun ja auch nicht. Außerdem bin ich mir nicht sicher, ob Du sie überhaupt verstanden hast. :P


Offline  
 
BeitragVerfasst: 04.07.2013 20:08 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
Nein, es war ausschließlich the big D gemeint.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 04.07.2013 23:06 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
Wie langweilig ist das denn, wenn die Diskussionen so laufen:
"Ich respektiere deine Meinung. Überraschend, aber ich bevorzuge in meinen Ohren lieber A und B, kurious, dass du C und D magst!"

Erspart uns doch allen eine vermeintlich wissenschaftliche Diskussion über Definitionen von Wert und Qualität. Möge jeder so formulieren, wie er oder sie (aber eigentlich nur er) will.
Ich höre Drafi Deutscher, 2 Unlimited und Queen und Dream Theater und Aerosmith und Saga und Van Halen und Sigur Ros und Pet Shop Boys und Die Ärzte und die Beatles und Genesis... und vieles von denen hat einen Wert und eine Qualität. (Beide Begriffe haben übrigens auch eine sehr starke subjektive Komponente, die NICHT messbar ist, von daher sind diese Begriff durchaus sinnvoll in solchen Diskussionen.)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 05.07.2013 12:41 
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack

Registriert: 01.05.2008 12:02
Beiträge: 312

 profil
 
Mittlerweile glaube ich auch immer mehr, dass wir mal Sex hatten. Bist Du etwa der Junge mit dem grünen Pollunder?


Offline  
 
BeitragVerfasst: 05.07.2013 12:46 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
Kaninchengraf hat geschrieben:
Mittlerweile glaube ich auch immer mehr, dass wir mal Sex hatten. Bist Du etwa der Junge mit dem grünen Pollunder?


Ja, mit dem Pollunder läuft IMMER was :hug2 .


Offline  
 
BeitragVerfasst: 06.07.2013 17:11 
Sheer Heart Attack
Sheer Heart Attack

Registriert: 01.05.2008 12:02
Beiträge: 312

 profil
 
Auch hier der Stand nach 5 Abstimmungen:

Punkte - Lied
50 Jealousy
50 Don't Stop Me Now
49 Bicycle Race
46 Dead On Time
43 Mustapha
41 More of that Jazz
41 Let Me Entertain You
35 Leaving Home Ain’t Easy
35 If You Can’t Beat Them
26 Dreamer’s Ball.
20 In Only Seven Days
17 Fun It
17 Fat Bottomed Girls

Dead on Time! :shock:

Wenigstens gehen die ersten drei aus meiner Sicht in Ordnung. Interessant auch der "Hit" Fat Bottomed Girls ganz hinten liegt.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 07.07.2013 16:33 
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 10:58
Beiträge: 18534

 profil
 
Die Liste ist sehr in meinem Sinne.
Das Einzige: Auch wenn ich More Of That Jazz inzwischen gerne mag und es in meiner Liste recht weit oben (7.) angesiedelt habe, ist dieses Lied ÜBERBEWERTET.


Offline  
 
BeitragVerfasst: 08.07.2013 11:07 
Benutzeravatar
Innuendo
Innuendo

Registriert: 09.09.2005 15:29
Beiträge: 8401
Wohnort: Hamburg

 profil
 
Wir sollten Brian die Liste mal schicken, damit sie die Mädels mit dem fetten Popo mal aus der Setlist schmeißen, zumindest iun Deutschland. :mrgreen:
Es gibt kein Fleisch von glücklichen Tieren. Nur von toten. (Karen Duve)

Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist, es ist nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt... (Die Ärzte)

Es ist das Zeitalter der Dummen. Wir bereiten den kollektiven Selbstmord vor. (Mohamed Nasheed)


Offline  
 
BeitragVerfasst: 14.07.2013 16:46 
Benutzeravatar
Moderator
Moderator

Registriert: 07.08.2005 13:07
Beiträge: 29480

 profil
 
AliveOnTwoLegs hat geschrieben:
Wir sollten Brian die Liste mal schicken, damit sie die Mädels mit dem fetten Popo mal aus der Setlist schmeißen, zumindest iun Deutschland. :mrgreen:


Ich glaube auch, dass es damit zu tun hat, dass sie es seit 2005 IMMER spielen. Ich weiß noch, wie toll ich es damals fand, als ich herausfand, dass sie es 82 gespielt haben und daher auf der Live at the Bowl-CD zu hören war. Danach fand ich das Lied nochmal richtig klasse. Schon 2005 war es dann irgendwie lahm, und danach kaum noch zu ertragen. Die ziehen das Lied ja auch qualvoll in die Länge.


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ] 
gotoDirekt zur Seite    Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Suche nach:
Gehe zu:  
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de